Sinbara

Aus Splitterwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Icon Vorlage Gottheit hell 32.png
Sinbara
Die Stürmische
Kategorien: Weltkategorie > Gottheit > Gott
Sinbara iZonbi.jpg

Sinbara Icon Vorlage Inoffiziell warnend 32.png
Steckbrief: Gott, Weiblich ▪ auch Die Stürmische genannt ▪ Meeresgöttin der Fischer und Seefahrer in Nyrdfing, Midstad und Selenia

AspekteMeer, Sturm, Wetter, Launenhaftigkeit, Schönheit, Wiedergeburt, Opferbereitschaft, Weiblichkeit, Feier
SymboleBlautöne, Hai, Kreise und Spiralen, Sinbara-Kreis, Wasser, Seepeitsche, Sinbaralachen
Bevorzugte AusbildungenMystikerWanderpriester
Empfohlene MagieschulenNaturmagieWassermagieWindmagie
Unübliche MagieschulenFelsmagie

GeschlechtWeiblich

Sinbara ist die Meeresgöttin der Fischer und Seefahrer in Nyrdfing, Midstad und Selenia. In den einfachen Tempeln bringen Männer und Frauen gerne Opfer dar, Fische, Geschnitztes oder auch Geld, um die launische, wunderschöne Herrin der Fluten milde zu stimmen. An vielen Orten liegen ihre Schreine oder Gebetshäuser am höchsten Punkt von Klippen. Von dort werden die Gaben meist direkt ins Meer geworfen.

Die Jagoden in den Küstengebieten Jagodiens beten zur launischen Meeresgöttin Dal-Sinbara, die höchstwahrscheinlich mit Sinbara gleichzusetzen ist. Auch in den Myrkansümpfen beten Teile der Bevölkerung zu ihr, in Myrkansmund ist ihr ein Tempel geweiht.

Zugehörig zu Sinbara

Icon Vorlage Landschaftsgebiet dunkel 32.png

Landschaftsgebiet

Landschaft: Gewitterbucht (Gebiet vor den Westhängen des Riesheim-Gebirges in Patalis und Kultstätte der Göttin Sinbara)

Icon Vorlage Publikation dunkel 32.png

Publikation

Weltbeschreibung: Diener der Götter (Beschreibt einige Kulte in Lorakis)

Icon Vorlage Örtlichkeit dunkel 32.png

Örtlichkeit

Natürliche Örtlichkeit: Sinbara-Grotten (Heilige Meeresgrotten bei Herathis)

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex