Schusswaffen

Aus Splitterwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Icon Vorlage Fertigkeit dunkel 32.png
Schusswaffen
 ⇐ Kampffertigkeit ⇒ 
Attribute ohne

Schusswaffen Icon Vorlage Inoffiziell warnend 32.png

Schusswaffen (Kampffertigkeit) ist eine Kampffertigkeit im Regelsystem von Splittermond.


Die 15 Meisterschaften von Schusswaffen

18 Schwerpunkte: AlbenbogenBalesterBlasrohr, großBlasrohr, kleinDrachenrohr, GroßesDrachenrohr, KleinesHandarmbrustKurzbogenLangbogenLeichte ArmbrustNamisunReiterbogenSchemenstreuSchleuderSchwere ArmbrustSkeftabogenVargenbogenWintholter Langbogen

MeisterschaftSchwelleKurzbeschreibung
BelagerungsschützeSchwelle 1Verringert gegnerische Deckung
Berittener SchützeSchwelle 1Erleichtert das berittene Nutzen von Schusswaffen
Schnellschütze ISchwelle 1Passiv; -1 WGS
SchießschartenschützeSchwelle 1Bessere Deckung beim bereitmachen von Fernkampfwaffen
BüchsenschützeSchwelle 1Schnellere Handhabung und weniger Rückstoß bei der Verwendung von Feuerwaffen
ScharfschützeSchwelle 1Ermöglicht abzugslose Schüsse ins Kampfgetümmel
Unerschütterlicher BüchsenschützeSchwelle 2Weniger Rückstoß bei Waffen mit diesen Merkmal
Gezielte Schüsse ISchwelle 2Passiv; -2 SR beim Gegner
SehnenschneiderSchwelle 2Manöver; erzeugt Zustand Lahm
SchnellladenSchwelle 2MeisterschaftenSchnellschütze I und II ist bei Schusswaffen mit den Merkmal Auslöser effektiver.
ZielschussSchwelle 2Passiv; +1W6 Schaden bei gezielten Schüssen
Gezielte Schüsse IISchwelle 3Passiv; -3 SR beim Gegner
MeisterschussSchwelle 3Manöver; erhöht Schaden um +INT bei gezielten Schüssen
Schnellschütze IISchwelle 3Passiv; -2 WGS
GroßmeisterSchwelle 4Zusätzlicher W10 bei allen Proben dieser Fertigkeit

Waffen die mit Schusswaffen geführt werden:

Albenbogen (Durchdringung 2 ▪ Scharf 4 ▪ Zweihändig)Balester (Kritisch 2 ▪ Zweihändig)Blasrohr, groß (Durchdringung 4 ▪ Primitiv ▪ Treffsicher ▪ Unhandlich ▪ Zweihändig)Blasrohr, klein (Durchdringung 2 ▪ Primitiv ▪ Treffsicher)Drachenrohr, Großes (Auslöser 2 ▪ Rückstoß 2 ▪ Schadensschwund 1 ▪ Umwerfend ▪ Zweihändig ▪ Scharf 2)Drachenrohr, Kleines (Auslöser 2 ▪ Rückstoß 2 ▪ Schadensschwund 2 ▪ Umwerfend ▪ Zweihändig)Handarmbrust (Durchdringung 3)Kurzbogen (Durchdringung 1 ▪ Scharf 2 ▪ Zweihändig)Langbogen (Durchdringung 1 ▪ Scharf 2 ▪ Zweihändig)Leichte Armbrust (Durchdringung 4 ▪ Zweihändig)Namisun (Exakt 1 ▪ Reiterwaffe 0 ▪ Zweihändig)Reiterbogen (Durchdringung 1 ▪ Reiterwaffe 0 ▪ Scharf 3 ▪ Zweihändig)Schemenstreu (Durchdringung 2 ▪ Scharf 2 ▪ Zweihändig)SchleuderSchwere Armbrust (Durchdringung 6 ▪ Wuchtig ▪ Zweihändig)Skeftabogen (Durchdringung 1 ▪ Exakt 1 ▪ Kritisch 1 ▪ Zweihändig)Vargenbogen (Durchdringung 2 ▪ Scharf 3 ▪ Zweihändig)Wintholter Langbogen (Durchdringung 2 ▪ Kritisch 2 ▪ Scharf 2 ▪ Zweihändig)

Schusswaffen wird beeinflusst durch…

Berittener Schütze (Konkrete Meisterschaft) ▪ Geschoss zurückschleudern (Konkrete Meisterschaft)

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex

Beiträge zu Schusswaffen

Autorenkommentar

Icon Beitrag dunkel 64.png

Don-Lope schreibt (Splittermond-Forum ▪ 02.08.2014 )


Was die Reichweite von Waffen wie einen Langbogen angeht, muss man natürlich zwischen militärischen Einsatz und "Rollenspieleinsatz" unterscheiden. Der Bogen war sehr effektiv, da man mit genug Bogenschützen auf große Entfernung eine Wolke aus Geschossen auf die Gegner abgeschossen hat. Was vermutlich im Abenteurerleben seltener vorkommt.

Communitybeitrag

Icon Beitrag Community dunkel 64.png

Jeong Jeong schreibt (Splittermond-Forum ▪ 18.02.2015 )


Gibt es irgendwo eine konkrete Regel dazu, wie lange es dauert, einen Bolzen (aus dem Köcher oder bereits in der Hand haltend) in eine bereits gespannte Armbrust einzulegen?

Die Regeln im Kasten auf S. 163 des Grundregelwerks sagen nur etwas dazu, wenn man einen Pfeil oder Bolzen bereits griffbereit oder sogar aufgelegt hat. Hier spart man einen Tick, wenn man den Pfeil oder Bolzen bereits in der Hand hält und sogar zwei, wenn der Pfeil bereits auf der Sehne oder der Bolzen bereits auf der Armbrust liegt. Das Bereitmachen würde selbst dann also bei einer Armbrust noch 8/9 Ticks (Leichte Armbrust) bzw. 20/21 Ticks (Schwere Armbrust) dauern. Diese Regeln scheinen also mehr auf Bögen ausgelegt zu sein, die man dann noch spannen muss und gehen scheinbar nicht von einer bereits gespannten Armbrust aus.

Doch wieviel von deren Zeit zum Bereitmachen kann ich durch das vorherige Spannen sparen bzw. wie viele Ticks dauert es dann noch, den Bolzen zu ziehen und aufzulegen? Wenn die Armbrust gespannt und der Bolzen bereits aufliegt, könnte man theoretisch die Aktion Bereitmachen komplett weglassen, aber auch das ist laut Regelwerk ja eigentlich nur dann vorgesehen, wenn man zusätzlich noch bereits auf einen bestimmten Punkt zielt und beispielsweise auf das Auftauchen eines Ziels wartet. Man bräuchte also auch für diesen Fall noch irgendeine Tickzahl.