Keshubim

Aus Splitterwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Icon Vorlage Gemeinschaft hell 32.png
Keshubim
Steckbrief: Volk ▪ gnomische Bewohner von Tar-Kesh

SpracheKeshu
ReligionZarusz

Die Keshubim sind ein gnomisches Volk, das im Reich Tar-Kesh in den Schlangenlanden lebt. Als im Jahr 420 LZ die Farukanis unter Padishah Shahanra der Kaltherzigen das Gnomenreich von Kesh eroberten, wurde ein Teil der dort lebenden Gnome versklavt und entwickelte sich zum Volk der Keshabid, einigen Gnomen gelang jedoch die Flucht in die Dschungel im Süden, wo sie ein neues Reich gründeten und als Keshubim wieder sesshaft wurden.

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex