Jaguarkrieger

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Wesen hell 32.png
Jaguarkrieger
Kategorien: Weltkategorie > Wesen > Art
Jaguarkrieger Azany.jpg

Jaguarkrieger Icon Vorlage Inoffiziell warnend 32.png
Steckbrief: Art ▪ zwei Meter große Humanoide mit Jaguarkopf und Fell

Als Rasse klassifiziert

Habitat Boden
Landschaftszone Dschungel
Terrain Überall

Die Jaguarkrieger sind knapp zwei Meter große Humanoide mit Jaguarkopf und Fell von eisgrauer oder sandfarbener Grundfarbe mit schwarzen Leopardenflecken, die im Jaguardschungel in Arakea leben. In ihrer eigenen Sprache Xagu nennen sie sich Ma'Ua.
Die Jaguarkrieger leben in Stadtstaaten deren Zentrum von steinernen Tempeln und Pyramiden gebildet wird. Sie haben ein strenges Kastensystem, in dem die Priester die oberste Kaste darstellen. Die einzelnen Stadtstaaten sind in stetig währenden Konflikten und Kriegen verwickelt, oberstes Ziel all dieser Kämpfe ist die Gewinnung von Sklaven und Gütern. Überfälle auf eigentlich verbündete Stadtstaaten werden Blumenkriege genannt und zumeist von jungen Anwärtern der Kriegerkaste durchgeführt.

Jaguarkrieger sind nicht als spielbare Rasse vorgesehen.

Körperliche Merkmale

  • Größe etwa zwei Meter groß
  • eisgraues oder sandfarbenes Fell mit schwarzen Leopardenflecken
  • selten auch schwarzes Fell

Zugehörig zu Jaguarkrieger

Icon Vorlage Ereignis dunkel 32.png

Ereignis

Wiederkehrendes Ereignis: Blumenkriege (Initiationsritus junger Jaguarkrieger)

Icon Vorlage Gemeinschaft dunkel 32.png

Gemeinschaft

Volk: Jaguarkrieger (Volk) (dieses Volk besiedelt den Jaguardschungel in Arakea)

Icon Vorlage Gottheit dunkel 32.png

Gottheit

Pantheon: Götterwelt des Jaguardschungels (göttliche Gemeinschaft, die von den Jaguarkriegern verehrt wird)

Icon Vorlage Person dunkel 32.png

Person

Einzelperson: Auicoatl (Jaguarkrieger und Stadtherr von Makatl)Xarsha die Blutige (Assassinin der Jaguarkrieger, die in Arakea und der Smaragdküste tätig ist)

Icon Vorlage Weltelement dunkel 32.png

Weltelement

Sprache: Xagu (Lorakische Sprache (Verbreitung: Jaguardschungel))

Galerie

Jaguarkrieger Ahlia77 01.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Kriegerin
Jaguarkrieger Ahlia77 02.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Kriegerin
Jaguarkrieger xotz 01.jpg
Icon by.png Icon nd.png
Kriegerin
Jaguarkrieger xotz 02.jpg
Icon by.png Icon nd.png
Kriegerin
Jaguarkrieger Azany.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Profilbild

Bearbeiten / Ansehen

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex

Beiträge zu Jaguarkrieger

Autorenkommentar

Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Noldorion schreibt (Splittermond-Forum ▪ 27.03.2014 )


Offene Sklaverei gibt es auf jeden Fall in Jogodai, als Schuldsklaven auch in Farukan. Die Keshabid (das Gnomenvolk) sind ja das beste Beispiel für die Auswirkungen. Die Jaguarkrieger und Gotor sind ebenfalls Sklavenhalter, ebenso wie Marakatam und die Schädelkorsaren.

Dragorea lehnt die Sklaverei in der Tat vehement ab (eben wegen der Drachlinge), Leibeigenschaft gibt es dort aber, wobei das auch je nach Region unterschiedlich sein dürfte: In Wintholt und Zwingard gibt es vermutlich keine, die Durghach kennen aber eventuell Sklaverei durch Kriegsgefangenschaft, bei Selenia, Nyrdfing und Dalmarien kann ich mir klassische Leibeigene vorstellen, Midstad dürfte sogar ein sehr hartes Pflaster für Leibeigene sein. Patalis kann ich gerade nicht einschätzen.


Mertalia hat offiziell weder Leibeigene noch Sklaven.









Nutzungsrechte bei Bildern (Lizenzen)
Icon zero.png Gemeinfrei
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png Icon sa.png Creative Commons (div. Bedingungen)
Icon copyright.png Copyright
Icon ohne lizenz.png Lizenzangabe fehlt