Hochwarte

Aus Splitterwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Icon Vorlage Landschaftsgebiet hell 32.png
Hochwarte
Hochwarte cesarsampedro.jpg

Hochwarte Icon Vorlage Inoffiziell warnend 32.png
Steckbrief: Gebirge ▪ Gebirgszug in Dragorea, der Selenia und Midstad voneinander trennt, gut passierbar

LandschaftHohe Gipfel, die in grüne, oft dicht bewaldete Kuppen übergehen, Quellflüsse

Die Hochwarte ist ein Gebirgszug zwischen den Reichen Selenia und Midstad. An seinen Ausläufern liegt die Stadt Drakwall, die Flüsse Drava und Harre haben hier ihre Quelle. Die Passstraßen zwischen Selenia und Midstad sind gut ausgebaut.

Zugehörig zu Hochwarte

Icon Vorlage Gewässer dunkel 32.png

Gewässer

Fluss: Drava (Ein Fluß im Norden von Midstad, der der Hochwarte entspringt und in die Harre mündet)

Icon Vorlage Landschaftsgebiet dunkel 32.png

Landschaftsgebiet

Inselgruppe: Habichtsinseln (Inselgruppe in der Albensee)

Icon Vorlage Person dunkel 32.png

Person

Einzelperson: Gungrasch (Ein Drache aus der Hochwarte, der Selenia bedroht)

Icon Vorlage Siedlung dunkel 32.png

Siedlung

Festung: Gischtbinge (Küstenfestung in der Hochwarte)

Kleinstadt: Arensberg (Kleinstadt im Herzogtum Selenia)Nimmertal (Kleinstadt im Herzogtum Selenia)Weitblick (Wichtiger Handelsstützpunkt, in 800 Höhenmetern am Midstader Weg zwischen Selenia und Midstad, von Drachlingen erbaut)Zylvir (Kleinstadt in Mertalia)

Icon Vorlage Örtlichkeit dunkel 32.png

Örtlichkeit


Natürliche Örtlichkeit: Seufzerjoch (Ein Pass über die Vogelberge zwischen Selenia und dem Mertalischen Städtebund)

Angrenzend an Hochwarte

Icon Vorlage Angrenzend dunkel 32.png
Myrkan-Ebene (Landschaft)Vogelberge (Gebirge)Kunigsmark (Unterregion)Rattlingswehr (Unterregion)Herzogtum Calten (Unterregion)Heerstraße (Bauwerk)Drakhain (Kleinstadt)Hallweg (Bauwerk)Anwitte (Kleinstadt)

Hochwarte auf der Karte von Selenia

Regionalkarte Selenia physisch-beschriftet detailliert.jpg
Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png Pyhische Karte Selenia

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex