Fallschaden

Aus Splitterwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fallschaden
 ⇐ Schadensart ⇒ 

Fallschaden (Schadensart) entsteht durch Stürze ab einem Meter Höhe. Je höher der Sturz ist, desto höher ist auch der Fallschaden, was in Fallstufen ausgedrückt wird. Neben dem Fallschaden kann ein Sturz auch die Zustände Verwundet oder Blutend hervorrufen.

Die fünf Fallstufen

(Hinweis: Fallstufe ist kein offizieller Regelbegriff sondern wird hier nur verwendet, um Effekte eindeutiger bezeichnen zu können.)

Stufe Fallhöhe Fallschaden Zustand
1 ab 1,0 m 1W6+3
2 ab 2,5 m 2W6+6 Verwundet 1
3 ab 5,0 m 4W6+12 Verwundet 2, Blutend 1
4 ab 7,5 m 6W6+18 Verwundet 3, Blutend 2
5 ab 10,0 m 8W6+24 Verwundet 4, Blutend 3

Fallschaden mindern

Der Fallschaden kann auf zwei Arten gemindert werden:

  1. Die Fallstufe wird reduziert:
    • Der Untergrund kann die Stufe nach Maßgabe des Spielleiters verringern, wenn man zum Beispiel auf Stroh oder im Wasser aufkommt
    • Freiwilliges Springen statt Stürzen vermindert die Stufe um 1 (was aber nur bis max. 15m Höhe gilt, darüber gilt die höchste Fallhöhe).
    • Die Meisterschaft Abrollen (zu Akrobatik) reduziert die Fallstufe um 1
  2. Der ermittelte Fallschaden wird reduziert

Beide Arten können zugleich wirken (zum Beispiel freiwilliges Springen mit einer Rüstung vermindert sowohl die Fallstufe als auch den dann erlittenen Fallschaden).

Fallschaden wird beeinflusst durch…

Abrollen (Konkrete Meisterschaft) ▪ Auftrieb (Zauber) ▪ Aura der Langsamkeit (Zauber) ▪ Felsresistenz I (Konkrete Meisterschaft) ▪ Felsresistenz II (Konkrete Meisterschaft) ▪ Felsresistenz III (Konkrete Meisterschaft) ▪ Gleiten (Zauber) ▪ Harter Fall (Zauber) ▪ Körperlos (Merkmal) (Gegnermerkmal) ▪ Sanfter Fall (Zauber)

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex

Beiträge zu Fallschaden

Autorenkommentar

Icon Beitrag dunkel 64.png

Quendan schreibt (Splittermond-Forum ▪ 05.11.2014 )


@Wasser: Ist extra nicht fix angegeben und kann vom SL bestimmt werden. Denn aus 5m hilft das z.B. massiv, aus 20 deutlich weniger (bei Sturz, nicht bei Sprung). Insofern: Hängt vom Umstand ab.

Icon Beitrag dunkel 64.png

Quendan schreibt (Splittermond-Forum ▪ 06.11.2014 )


Wenn fliegende Kreaturen stürzen, dann stürzen sie wie alle anderen. Wenn sie landen, kriegen sie hingegen gar keinen Fallschaden. ;) Härter verregelt wird das wohl eher nie werden.

Icon Beitrag dunkel 64.png

A.Praetorius schreibt (Splittermond-Forum ▪ 06.11.2014 )


Noch ne allgemeine Anmerkung zum Fallschaden: Sanfter Fall ist als Grad 0 Spruch zugänglich und vermindert den Fallschaden um 1-2 Stufen (und das kanalisiert für 1 bzw. 2 Fokus). Jeder Bergführer, Dachdecker oder - etwas abenteurlicher - Einbrecher und "Parkourläufer" kann den recht bedenkenlos morgens beim Frühstück "einschalten". Und mit ner Zauberdauer zwischen 4 und 2 Ticks kann man das auch noch sehr spontan nachholen, falls das Felsplateau irgendwie 2 Meter zu früh aufgehört hat. ;)

Icon Beitrag dunkel 64.png

A.Praetorius schreibt (Splittermond-Forum ▪ 07.11.2014 )


[Die 15-Meter-Regel] gilt nur für das freiwillige Springen. Besserer Untergrund, Schadensreduktion, Abrollen oder auch die Akrobatik-Probe helfen auch bei größeren Höhen.

Icon Beitrag dunkel 64.png

Quendan schreibt (Splittermond-Forum ▪ 24.12.2015 )


Fallschaden gibt es aber nur, wenn er dann auch irgendwo runterfällt. Nicht wenn er einfach zu Boden fällt aus dem Stand (da gibt es ja auch sonst keinen Schaden).