Der Vulkan des Todes

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Uhrwerk hell 32.png
Der Vulkan des Todes

Basistyp Abenteuer
Format Regionalabenteuer ▪ offiziell
Cover von Der Vulkan des Todes
Seitenzahl: 99 S. <br />
Erscheinungsdatum: 21.12.2017

Team
Autor(en) Aşkın-Hayat Doğan

Abenteuer-Informationen
Heldengrad Wanderer (HG 2)
Handlungsorte
Startpunkt (fehlende Angaben)
Genre Schatzsuche


Der Vulkan des Todes Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png

Der Vulkan des Todes (Abenteuer) ist ein Abenteuer, das im Band Flammensenke (Publikation) erschienen ist.

Klappentext und Information

In Der Vulkan des Todes müssen die Abenteurer nicht nur beweisen, dass ihnen die Entdeckung einer rotgoldenen Stadt gelingt, sondern auch, ob sie mit heiler Haut davonkommen, um davon erzählen zu können.

Zugehörig zu Der Vulkan des Todes

Icon Vorlage Siedlung dunkel 32.png

Siedlung

Historische Siedlung: Tar-Shalaaf (Rotgoldene Stadt der Falmmensenke auf einem Vulkan)

Der Vulkan des Todes wird beeinflusst…

…mittelbar über durch:

Der Vulkan des Todes (Abenteuer (9 S., 21 Dezember 2017, offiziell: Ja) ▪ Ein Gruppenabenteuer, das in der Flammensenke spielt)

Beiträge zu Der Vulkan des Todes

Communitybeitrag

Icon Beitrag Community dunkel 64.png

Thallion schreibt (Splittermond-Forum ▪ 02.01.2018 )


Hier könnt ihr eure Meinung zum Abenteuer Der Vulkan des Todes abgeben.

Icon Beitrag Community dunkel 64.png

derKönigVomLegoland schreibt (Splittermond-Forum ▪ 29.05.2018 )


Die Stadt Tar-Shalaaf liegt im Krater eines Vulkans.

Mir gefällt die Idee und die Ausarbeitung des Abenteuers sehr gut (dazu aber mehr an einer anderen Stelle). Ich habe trotzdem das eine oder andere Problem mir die Dinge exakt vorzustellen.

Wie sieht das mit den Lichtverhältnissen bzw. mit der "Aussicht" der Charaktere in der Stadt aus? Der Krater ist natürlich oben offen, das heißt man sollte wenn man nach oben blickt den Himmel erkennen können?

Ich denke mir die Stadt ist "oben offen", man sieht "rund um die Stadt" die Kratenwände nach oben streben - so irgendwie habe ich das beim Lesen des Abenteuers vor Augen.