Altfeste

Aus Splitterwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Icon Vorlage Siedlung hell 32.png
Altfeste
Steckbrief: Großstadt, Hauptstadt, 42000 ▪ älteste und größte Bergfeste Westergroms

HerrschaftsformBergkönigreich
OberhauptBergregent Vashdistimush V.

Bevölkerungsanzahl42000
Bevölkerung(70% Zwerge, 20% Menschen, 10% andere)
HandelSchwefel
VerkehrMondportal nach Wüstentrutz

Altfeste (Großstadt (Hauptstadt)) ist die älteste und größte Bergfeste Westergroms und Hauptstadt des Bergkönigreiches der Furgand. Sie liegt im westlichen Teil Westergroms im Graulenkamm direkt am Mondportal nach Arakea. Der Bergregent Vashdistimush V., das Oberhaupt der Furgand Westergroms, hat hier seinen Sitz. Die eigentliche Stadt wurde tief in den Berg hinein gebaut, von der riesigen Eingangshalle führen unzählige Prachtstraßen hin zu den Wohnhöhlen der Furgand bis zu den Hallen des Bergregenten. Wie in den meisten Bergfesten leben die anderen Rassen überwiegend in den oberirdischen Teilen der Anlage, die Tiefen sind den Zwergen vorbehalten.

Zugehörig zu Altfeste

Icon Vorlage Gemeinschaft dunkel 32.png

Gemeinschaft

Organisation: Portalgilde (Die Portalgilde kontrolliert die Mondtore und einen Großteil des Mondpfadhandels)

Icon Vorlage Person dunkel 32.png

Person

Einzelperson: Brawen Brandbinder (Erfinderin aus Altfeste)Vashdistimush V. (Zwergischer Bergkönig von Altfeste und Bergregent Westergroms)

Icon Vorlage Publikation dunkel 32.png

Publikation

Abenteuer: Felsentief (Fanabenteuer aus dem Uhrwerk-Magazin)

Icon Vorlage Örtlichkeit dunkel 32.png

Örtlichkeit

Magische Örtlichkeit: Hammertor (Mondportal von Altfeste zum Pfad der Sehenden)

Angrenzend an Altfeste


Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex

Beiträge zu Altfeste

Autorenkommentar

Icon Beitrag dunkel 64.png

Kalinos schreibt (Splittermond-Forum ▪ 10.12.2013 )


Haupttempel des Furbrom ist der Ursprungstempel in Korobrom vor der Südküste Dalmariens. Westergrom verfügt über einen eigenen Großtempel in Altfeste, aber es ist halt ein Neubau, der erst seit 4.000 Jahren da steht und nicht das Original.