Mondfall

Aus Splitterwiki
Version vom 6. September 2020, 17:18 Uhr von Maggus (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „ |Gehört weiterhin zu=“ durch „,“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Icon Vorlage Ereignis hell 32.png
Mondfall
Mondfall ErikShoemaker.jpg

Mondfall Icon Vorlage Inoffiziell warnend 32.png
Steckbrief: Naturereignis, 0 ▪ Das Auseinanderbrechen des Blauen Mondes im Jahre 0 LZ

Geburtsjahr0

Als Mondfall wird das Ereignis bezeichnet, als der Blaue Mond auseinander brach und zum Splittermond wurde. Trümmerstücke gehen auf Lorakis nieder, besonders Dragorea wird von der Katastrophe getroffen. Die Ära der Drachlinge endet. Ihre Sklaven sind frei.

Die in weiten Teilen von Lorakis bekannte und anerkannte Lunare Zeitrechnung zählt die Jahre seit dem Mondfall.

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex

Beiträge zu Mondfall

Autorenkommentar

Icon Beitrag dunkel 64.png

Quendan schreibt (Splittermond-Forum ▪ 03.05.2014 )


Und die heute noch lebenden Alben, die den Mondenfall beobachtet haben, waren Sklaven - nicht mehr und nicht weniger. Sie haben sicher Eindrücke erhalten, aber die sind sehr beschränkt. Es gibt nun mal keine seit dem Mondenfall lückenlose, verlässliche und sichere Geschichtsschreibung. Daher werden wir einige Bereiche im Dunkeln lassen, damit man entsprechend auch Freiheiten hat sie zu nutzen, wie es gerade in Abenteuer und Kampagnen passt. Und den Rest wird man mit der Zeit sicher in zukünftigen Publikationen entdecken können.

Icon Beitrag dunkel 64.png

Quendan schreibt (Splittermond-Forum ▪ 31.03.2015 )


"Nur" die Splitterträger sind durch den Mondenfall entstanden, nicht die allgemeine Magienutzung.