Zauberdinge hinter dem grünen Vorhang

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Landschaftsgebiet hell 32.png
Zauberdinge hinter dem grünen Vorhang
 ⇐ Weltbeschreibung ⇒ 
Basistyp Weltbeschreibung
Cover von Zauberdinge hinter dem grünen Vorhang
Seitenzahl: 3
3 S.

Erscheinungsdatum: 6.3.2015

Team
Autor(en) David Mitzkat
Redaktion Peter Horstmann

Inhaltsverzeichnis

Zauberdinge hinter dem grünen Vorhang Icon Vorlage Inoffiziell warnend 32.png
Kategorisiert als Weltbeschreibung Icon Vorlage Publikation dunkel 32.png
Hinweis: Zauberdinge hinter dem grünen Vorhang ist keine offizielle Publikation von Splittermond.
Zauberdinge hinter dem grünen Vorhang (3 S. ▪ 6.3.2015 ▪ nicht offiziell) ist eine Weltbeschreibung aus der Welt von Splittermond.

Diese kleine Beschreibung erzählt von Gotor, dem Dschungelreich in Arakea, und berichtet über seine Bewohner, magische Hinterlassenschaften und die dort herrschende Artefaktokratie.

Aus dem Inhalt

Der Volksmund nennt Grün gerne die Farbe der Hoffnung. Und in der Tat weckt auch im Pen & Paper – Genre kaum ein anderes Setting eine so hoff nungsvolle Aufbruchstimmung wie ein Abenteuer in dampfenden Dschungeln und dichtbewachsenen Regenwäldern. Hinter dem lebendigen Vorhang aus Sträuchern, riesigen Bäumen und Schlingpflanzen erwarten die mutigen Abenteurer surrende Moskitos, grellbunte Orchideenarten, kreischende Wildtiere, fremdartige Eingeborene und sogar ganze Städte, die vor Jahrhunderten das letzte Mal ein humanoides Wesen betreten hat.

Man fühlt sich unweigerlich an die Abenteuer von Indiana Jones und der spanischen Conquistadores erinnert, die verborgene Tempelruinen erforschen und steile Stufenpyramiden erklimmen. Die Regenwälder und Dschungel sind Orte, welche Spieler wie Spielleiter dazu einladen, über den Tellerrand der beschriebenen Spielwelt hinauszugehen, und all die exotischen Ideen zu verwirklichen, die in anderen Gegenden der Welt vielleicht unmöglich wären.