Verwunschene Mauern

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Uhrwerk hell 32.png
Verwunschene Mauern
 ⇐ Anthologie ⇒ 
Basistyp Anthologie
Cover von Verwunschene Mauern
Seitenzahl: 64
64 S.

Erscheinungsdatum: 14.9.2017
ISBN: 978-3-95867-108-9
Verfügbarkeit

Enthält

Team
Autor(en) Siehe bei den enthaltenen Publikationen
Redaktion Aşkın-Hayat Doğan, Thomas Römer
Illustratoren Richard Hanuschek, Michael Jaecks, Christian Schob, Florian Stitz

Verwunschene Mauern Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Kategorisiert als Anthologie Icon Vorlage Publikation dunkel 32.png

Verwunschene Mauern ist eine Abenteuer-Anthologie im Spielsystem von Splittermond.

Es werden drei Sieger-Abenteuer aus dem zweiten Splittermond Abenteuerwettbewerb 2016: Besondere Bauwerke darin veröffentlicht, die jeweils in Zhoujiang, Kintai und Aitushar spielen.

Klappentext

Wenn die Wände doch Ohren hätten oder noch besser, Zungen! Was würden sie Interessantes, Fesselndes, Beflügelndes und Grausiges erzählen? Will der Lorakier von nebenan wirklich wissen, was uralte Paläste, vergessene Tempel und verlassene Gemäuer alles wissen? Oder sind diese Geschichten nur für wagemutige Abenteurer gedacht, die vor nichts zurückschrecken?

Verwunschene Mauern enthält drei der bestplatzierten Abenteuer des Splittermond-Abenteuerwettbewerbs „Besondere Bauwerke“ von 2016, erweitert und vollständig überarbeitet.

Im ersten Abenteuer schließt ein gefangener Prinz im fernen Zhoujiang einen verhängnisvollen Pakt und stürzt den Palast der tausend Zimmer ins Chaos. Schaffen es die Abenteurer trotz zwielichtiger Verbündeter, den unglückseligen Prinzen zu befreien und herauszufinden, was die Feen im Palast suchen?

Im in Kintai gelegenen Tempel der tausend Tore besuchen die Abenteurer das sagenumwobene Lichterfest und werden mit einem mysteriösen Mord konfrontiert. Künden die letzten Aufzeichnungen des Opfers von einer Katastrophe, die bald über die Stadt losbrechen wird? Ist wirklich ein uraltes Wesen des Grauens kurz davor, seine Fesseln zu lösen? Die Antworten hierzu finden sich im nahe gelegenen Geisterwald Kamioku.

Das dritte Abenteuer Wenn die Wasser verstummen spielt in einer Kleinstadt in Aitushar, die plötzlich von Elementarwesen angegriffen wird. Auf der Suche nach dem Grund stoßen die Abenteurer auf einen längst vergessenen Pakt, der zu bröckeln droht. Um dies zu verhindern haben sie alle Hände voll zu tun, denn die Stadt hält den Angriffen der erbosten Elementare nicht mehr lange stand.

Zugehörig zu Verwunschene Mauern

Icon Vorlage Abenteuer dunkel 32.png

Abenteuer:

Der Palast der Tausend Zimmer (21 S. ▪ 14.9.2017 ▪ offiziell)Der Tempel der Tausend Tore (22 S. ▪ 14.9.2017 ▪ offiziell)Wenn die Wasser verstummen (18 S. ▪ 14.9.2017 ▪ offiziell)

Rezensionen

Icon Beitrag Rezension dunkel 64.png

Ersteindruck: Verwunschene Mauern – Abenteuer in besonderen Bauwerken

Teilzeithelden schreibt: Der zweite Wettbewerb stand unter dem Thema „Besondere Bauwerke“ und die drei Abenteuer konnten mit gut ausgearbeiteten Plots und vielen Feinheiten punkten. Das Thema Zeit in den ersten beiden sowie die Rekrutierung von Kampfkraft im letzten Szenario bringen Tiefe ins Spiel und tragen dazu bei, Druck auf die Spieler aufzubauen und somit eine immer größer werdende Bedrohung darzustellen. Schön ist auch hier, dass Helden, die Grad 3 schon erreicht haben, einen tollen und nicht zu leichten Plot serviert bekommen. Ein toller Band, der gerade wegen der Heldengrade und der tollen Zeit- bzw. Rekrutierungselemente punkten kann.