Tierführung

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Fertigkeit dunkel 32.png
Tierführung
 ⇐ Allgemeine Fertigkeit ⇒ 
Attribute AUS+BEW

Kurzbeschreibung: Tierführung umfasst sowohl das Reiten, Dressieren, und Beeinflussen von Tiere als auch die Benutzung von von Tieren gezogenen Fahrzeugen.
Einsatz: um ein Tier zu beruhigen / um ein Tier zu dressieren und auszubilden / um auf einem Tier zu reiten / um ein von Tieren gezogenes Fahrzeug zu lenken / um ein Tier einzuschüchtern
Nichteinsatz: um Tiere zu erkennen (dies fällt unter Naturkunde)

Tierführung Icon Vorlage Inoffiziell warnend 32.png
Kategorisiert als Allgemeine Fertigkeit Icon Vorlage Fertigkeit dunkel 32.png
Tierführung (Allgemeine Fertigkeit ▪ Attribute AUS+BEW ▪ Tierführung umfasst sowohl das Reiten, Dressieren, und Beeinflussen von Tiere als auch die Benutzung von von Tieren gezogenen Fahrzeugen.) ist eine Fertigkeit im Regelsystem von Splittermond.

Tierführung wird benötigt, wenn es darum geht, auf einem Tier zu reiten oder es abzurichten. Tierführung ist die Fertigkeit, die jeglichen Umgang mit nicht vernunftbegabten Tieren darstellt, unabhängig davon, ob es sich um den Zuchtbullen eines Bauern oder die Flederkatze eines Andaraifalkners handelt.

Tiere aller Arten und Größen sind ein wichtiger Teil des lorakischen Lebens. Vom Pferd eines Botenreiters über die Fischervögel der Stromlandinseln hin zum dressierten Affen eines reisenden Musikanten bereichern sie den Alltag in allerlei Situationen. Tierführung findet man bei all jenen, die sich mit Tieren beschäftigen, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Dies kann ein fürstlicher Stallmeister, ein Dompteur eines Wanderzirkusses oder ein Jäger sein, der sich auf seinen treuen Jagdhund verlässt.

Dressur eines Tieres

Durch intensives Üben und stetes Wiederholen können Tieren zu bestimmen Verhaltensweisen erzogen werden. Dabei gelten die naturgegebenen Möglichkeiten, was einem Tier tatsächlich vermittelt werden kann. So wird ein Jagdfalke niemals ein Instrument spielen und ein Hausschwein wird sich nie einem Ork entgegen stellen, egal, wie viel Mühe man sich bei der Dressur gibt.

Probe: Erweiterte Probe (Tierführung) gegen den Geistigen Widerstand des Tieres. Je nach Komplexität des Befehls werden 2 bis 15 Fortschrittspunkte benötigt. Eine Probe benötigt üblicherweise eine Woche.

Würfelergebnis Auswirkungen
Verheerend Das Tier wird durch die Bemühungen des Abenteurers verstört. Bis zum Abschluss der aktuellen Dressur erhalten alle entsprechenden Proben einen Malus in Höhe von 3 Punkten.
Herausragend Der Abenteurer kann während der gegenwärtigen Dressur mit der Schulung eines weiteren Befehls beginnen, für dessen Ausbildung die Probe auch gewertet wird.

Ausrüstung und Umstände: Passendes Trainingsgelände (leicht positiv), gutes Futter (leicht positiv), selbst aufgezogen (leicht positiv), wilde Art (leicht bis fast unmöglich negativ), Dressur geschieht beiläufig (leicht negativ)

Die 32 Meisterschaften von Tierführung

6 Schwerpunkte: Abrichten (Schwerpunkt)Einzelne Tierart (Schwerpunkt)Fahrzeug lenken (Schwerpunkt)Reiten (Schwerpunkt)Tier beruhigen (Schwerpunkt)Tier einschüchtern (Schwerpunkt)

MeisterschaftSchwelleKurzbeschreibung
LanzenreiterSchwelle 1Erlaubt Reiterwaffen und Reiterschild einhändig zu führen
Tier einschätzenSchwelle 1Beruhigt Tier und erschwert damit den Angriff
Berittener KämpferSchwelle 1Verbessert Vorstürmen und Sturmritt, wenn beritten.
RittmeisterSchwelle 1Schnelleres Reisen zu Pferd
Kampfabrichter ISchwelle 1Erlaubt die Vermittlung und Nutzung von bestimmten Abrichtungen
Familiarabrichter ISchwelle 1Erlaubt die Vermittlung und Nutzung von bestimmten Abrichtungen
NiederreitenSchwelle 1Das Manöver Umreißen ist beritten effektiver
TierspezialistSchwelle 1Erhöht das Potenzial das Tiere durch eine Ausbildung erhalten
DompteurSchwelle 1Kreatur Kommandos beibringen
SchwarmführerSchwelle 1Erlaubt die Vermittlung und Nutzung von bestimmten Abrichtungen.
ReiterkampfSchwelle 1Kampf vom Reittier bringt taktischen Vorteil und ggf. Zusatzschaden
Verbesserter SchlachtreiterSchwelle 2
Familiarabrichter IISchwelle 2Erlaubt die Vermittlung und Nutzung von bestimmten Abrichtungen
Tierisches AbwehrgespannSchwelle 2Ermöglicht den Tierführer sein Tier bei der Aktiven Verteidigung mittels Verteidiger zu unterstützen.
Herr der BestienSchwelle 2Erlaubt es auch wilde Tiere zu dressieren.
Hüter des SchwarmsSchwelle 2Erlaubt die Vermittlung und Nutzung von bestimmten Abrichtungen.
Tierisches BollwerkSchwelle 2Tierführer kann sein Tier abstellen andere zu Verteidigen
Veteran der ArenaSchwelle 2Zusätzliche FP bei Verfolgungsjagden mit Kutschen oder Streitwägen.
Tiere einschüchternSchwelle 2Erlaubt Tiere einzuschüchtern
Berittener VerteidigerSchwelle 2Ermöglicht Aktive Abwehr und das Lösen aus dem Kampf für Berittene
SchlachtreiterSchwelle 2Angriffe des Reittiers und Zweihandwaffen können genutzt werden
Kampfabrichter IISchwelle 2Erlaubt die Vermittlung und Nutzung von bestimmten Abrichtungen
Mein Ross ist mein SchildSchwelle 3Malus für Nahkampfangriffe von Fusskämpfern gegen Berittene
FreihändigkeitSchwelle 3Zweihändige Waffen können beim Reiten eingesetzt werden.
MeisterbändigerSchwelle 3Erlaubt die Vermittlung und Nutzung von bestimmten Abrichtungen. Erhöht das Potenzial von Kreaturen. Verstärkt Schwarmführer.
Zwei Geister ein GedankeSchwelle 3Erlaubt es dem Reittier eigenständig am Kampf teilzunehmen.
GroßmeisterSchwelle 4Zusätzlicher W10 bei allen Proben dieser Fertigkeit
Meister der BestienSchwelle 4Erlaubt die Vermittlung und Nutzung von bestimmten Abrichtungen. Erhöht das Potenzial bei der Ausbildung von Kreaturen.

Tierführung wird beeinflusst…

…unmittelbar durch:

Behinderung (Übergreifendes Regelelement ▪ BE ▪ Behinderung schränkt allgemeine Fertigkeiten mit Beweglichkeit und die Geschwindigkeit ein)Tiere einschüchtern (Tierführung-Meisterschaft ▪ Schwelle 2 ▪ Erlaubt Tiere einzuschüchtern)

…mittelbar über Allgemeine Fertigkeit durch:

Erschöpft (Zustand ▪ Der Abenteurer ist ausgelaugt und erleidet Probenerschwernisse (Verschnaufpause 30 Minuten))Himmelsfreund (Windmagie-Meisterschaft ▪ Schwelle 3 ▪ Unter freiem Himmel Bonus auf alle allgemeinen Fertigkeiten und Initiative)Mächtige Tiergestalt (Verwandlungsmagie-Meisterschaft ▪ Schwelle 2 ▪ Bonus auf alle allgemeinen Fertigkeiten in der bevorzugten Gestalt als Tier)Ringend (Zustand ▪ Ein Charakter mit dem Zustand Ringend kann sich nicht frei bewegen (bis Befreiung))

Autoren-Kommentare

Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Tieführungs-Probe im Kampf

A.Praetorius schreibt: Ich würde [...] sagen, dass man einmal für den Kampf eine Tierführungsprobe macht um zu sehen wie sich das Tier verhält. Weitere Proben würde ich dann würfeln / würfeln lassen, wenn irgendetwas im Geschehen passiert, dass das Verhalten des Tiers deutlich beeinflusst. (Ich will mit dem Pferd durch die Wand aus Feuer / Der großen finstre Dämon taucht neben dem Abenteurer auf), aber nicht für mehr das reguläre Geschehen.
Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Dressur eines Tieres

A.Praetorius schreibt: Es ist so gedacht, dass die Dressur eines beliebigen Tieres erst durch die Meisterschaft [Dompteur] ermöglicht wird. Bei einer eigenen Kreaturen-Ressource folgt das Wesen ja "im Rahmen seiner natürlichen Möglichkeiten". Hier werden Tierführungsproben dann spannend, wenn das Tier etwas besonders komplexes, oder etwas evtl. ungewöhnliches sofort ausführen soll. So etwas klappt ja selbst bei denkenden Wesen nicht immer und erfordert z.B. im Kampf eine "Anführen"-Probe ;-).

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex