Stein

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Zauber dunkel 32.png
Stein
 ⇐ Felsmagie ⇒ 
Zauberart Spruch
Magieschulen Felsmagie 0
Typus Herbeirufung

Zauberschwierigkeit 15
Kosten (verstärkt) 1  (2V1 - 1EG)
Zauberdauer 1 Tick
Reichweite Zauberer
Wirkung des Zaubers Erschafft einen Stein
Wirkungsdauer 5 Minute(n)

Zauberoptionen (EG-Einsatz) AuslösezeitVerstärkenWirkungsdauer
Verstärken -1 EG (Kosten +1V1): Fügt Schaden hinzu

Stein (Spruch ▪ gg. 15 ▪ Erschafft einen Stein ▪ Verstärkt: Fügt Schaden hinzu) ist ein Zauber im Regelwerk von Splittermond. Dieser Zauber kann gewählt werden für:
Felsmagie (Grad 0)
Im Splitterwiki sind aktuell 2 Wesen (bzw. Personen) mit dem Zauber Stein erfasst.

Der Zauberer erschafft ein bis zu faustgroßes Objekt aus Stein, das eine einfache geometrische Form aufweist.

Verstärkt
Wird der Stein als Geschoss oder Wurfwaffe verwendet, erhöht sich der Schaden um 1 Punkt.

Ähnliche Zauber

Felsmagie

Wesen (2) mit dem Zauber Stein

WesenGKMGEigenschaften
Cewri
Feenwesen aus der Schönen Familie
94/3
Felsriese
104/4

Stein wird beeinflusst…

…mittelbar über Zaubertypus Herbeirufung durch:

Tierrufer (Naturmagie-Meisterschaft ▪ Schwelle 1 ▪ Naturzauber des Typus Herbeirufung kosten weniger Fokus)

Autoren-Kommentare

Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Ein Stein ist ein Stein (1)

Quendan schreibt (Splittermond-Forum ▪ 04.06.2015 ):
Ein Stein ist ein Stein, nicht irgendwas mineralisches. Also kein Edelstein. Auch ist er nicht bearbeitet/in einer bestimmten Form. Feuerstein halte ich noch für machbar, Schleifstein höchstens improvisiert.
Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Ein Stein ist ein Stein (2)

Quendan schreibt (Splittermond-Forum ▪ 04.06.2015 ):
@Stein: Es ist ein einfacher Stein. 99% der Menschen in Deutschland dürften da ohne weitere Beschreibung sofort bald wissen was gemeint ist (und die übrigen 1% wissen es auch, wollen aber gucken, ob sie irgendwo Grenzen verschieben können, um den Zauber anders zu nutzen, als er gedacht ist). Ob das jetzt ein Metamorphit, Vulkanit oder Plutonit ist, ist erstmal egal. Auch wenn es bei euch jemals wichtig ist, wie groß der Anteil an welchen Mineralien ist, dann klärt das halt in eurer Gruppe. Ich halte es für nicht ernst gemeint, wenn jetzt gefragt wird, ob es ein Schiefer oder ein Gneis oder was weiß ich ist. Ein Edelstein oder etwas sonstiges, was von der einfachen Funktion "Stein, mit dem man eine Tür aufhalten, den man werfen oder mit dem man sonstige einfache Tätigkeiten vollführen kann" abweicht, ist nicht im Sinne des Erfinders. Wenn ihr das anders handhaben wollt, dann steht euch das natürlich jederzeit frei. Aber der Zauber ist da mE eindeutig genug - denn wenn wir jetzt mit Mineralverteilungen oder ähnlichem da arbeiten würden, um es weiter einzugrenzen, wäre das mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex