Splitterwiki Diskussion:Lizenz

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Lizenz ist immernoch eine Baustelle.

Was soll sie idealerweise erreichen:

  1. Eine Nutzung der Inhalte aus dem Wiki soll nichtkommerziell nutzbar sein. Das schließt die Nutzung auf Blogs mit Werbefinanzierung ein. (daher inzwischen das "NC" weggelassen, da es eigentlich nur diesen Fall wirklich behindert)
  2. Eine Nutzung der Inhalte aus dem Wiki soll kommerziell (über das in Punkt 1 genannte Maß hinaus) nur für den Uhrwerk-Verlag möglich sein. Dieser soll dabei in seinen Veröffentlichungen in keiner Weise behindert werden.
  3. Eine Nennung der Quelle durch andere als den Uhrwerk-Verlag soll nötig sein. Dies meint nicht die Nennung aller Autoren der betreffenden Artikel, sondern die Quellenangabe "Splitterwiki.de".

Kommentare

Der erste Punkt ist sehr schwierig, denn eine CC-Lizenz mit "nc" verbietet soetwas. Natürlich könnte man die Splitterwiki-Lizenz dahingehend manuell erweitern, aber grundsätzlich wäre es besser auf solche "eigenen" Erweiterungen zu verzichten, denn die CC-Lizenzen sind gerade darum so gut, weil sie jedem Beteiligten klare, fachlich geprüfte und richterlich bestätigte Rechtssicherheit gewährleisten. Zudem würde man bei manuellen Erweiterungen nur eine Grauzone erschaffen: Wenn man mit der Werbefinanzierung 5€ mehr einnimmt als zur Deckung der Serverkosten notwendig, ist es dann bereits zu viel oder noch OK? Wo zieht man die Grenze?
Die beste Möglichkeit wäre es also die Beschränkung "nc" aufzuheben und nur "CC-by-sa" zu behalten, denn dann könnten auch werbefinanzierte Blogs et.al. die Inhalte dahingehend nutzen. Wenn man befürchtet, dass dann irgend ein anderer Verlag oder so daherkommen und die Inhalte kommerziell (also bspw. gedruckt) ausschlachten will, muss man sich vorher immer erst klar machen, dass
  1. nur die Texte im Wiki unter CC-by-sa stehen, die Rechte des Uhrwerk Verlags an Logo und Marke aber nicht!
  2. die Urheberrechte von Welt und Regelwerk unangetastet bei den Uhrwerk-Mitarbeitern und dem Uhrwerk Verlag liegen und das Wiki nur Nutzungsrechte dafür hat, die aber nicht durch die hier verwendete Lizenz berührt werden
Lesenswert ist an dieser Stelle die Wiki Aventurica Diskussion zu Lizenzbestimmungen.
Was die Namensnennung angeht: Es gibt immer einen Link zu allen Autoren einer Seite, die "Credits", bspw. http://splitterwiki.de/w/index.php?title=Krahorst&action=credits, den man theoretisch auch als Interwikilink definieren kann (vgl. Spezial:Interwiki im Wiki Aventurica). Ein Beispiel für eine Online-Veröffentlichung sähe dann so aus:

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Test aus der freien Webseite Splitterwiki und wurde von den Autoren unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0 de zur Verfügung gestellt.

--Theaitetos (Diskussion)
Da wäre die eine Möglichkeit, von den CC-Lizenzen wegzugehen und was ganz eigenes zu machen. Will ich aber eigentlich nicht. Ich denke, dass die Wegnahme von NC wohl wirklich sicher ist. Die Argumente überzeugen mich. Ich hab aber mal nen befreundeten Rechtsanwalt angehauen, was er von der Sache hält. --Flippah (Diskussion) 23:29, 3. Jun. 2013 (CEST)
Ja, CC hat schon seine Vorteile, insbesondere auch, dass es eben schon vor vielen Gerichten in aller Herren Länder Bestand hatte (sowas ist für Lizenzen immer eine Feuertaufe). Hier etwas, in dem nachlesbar ist, dass NC nicht genutzt werden darf von Blogs, in dem bspw. GoogleAdsense oder Werbung geschaltet ist (nichtmal zum Selbstkostenpreis): cc-your-edu, wikipedia:de:Creative Commons#Die Rechtemodule; hier ist sehr interessantes Material speziell zu der CC-Bedingung "nc": Risiko der Bedingung NC
Aber sicher ist immer auch relativ. Ich will dich auch eigentlich gar nicht davon überzeugen, dass man mit CC-by-sa keinen Schindluder treiben könnte. Unter CC-by-sa könnte ein hypothetischer "Abstauber Verlag" hier von Wiki-Autoren selbst geschaffenes Material zu Splittermond zusammentragen, drucken lassen und dann verkaufen, ABER: Er muss die Bedingungen der Lizenz erfüllen, also kenntlich machen, dass der Inhalt von hier stammt, wer die Autoren sind (also entweder alle betreffenden Links oder alle Namen mit hineindrucken) und die Lizenz CC-by-sa angeben (!), d.h. jeder (mit ein bisschen Grips) müsste dann eigentlich sehen dass das zum Verkauf angebotene Material im Internet kostenlos verfügbar ist und nicht für teuer Geld gekauft werden muss – und selbst wenn man es erst nach dem Kauf merkt: Man hat 14 Tage Rückgaberecht. Zudem dürfte der Abstauber Verlag auch nicht das Splittermond-Logo verwenden (dieses Recht liegt bei Uhrwerk) oder in irgendeiner Weise die Aufmachung von Uhrwerk-/Splittermond-Publikationen imitieren (sog. "Trade dress"). Es ist also schlussendlich auch eine Frage, wieviel man den Splittermond-Fans zutraut und ob sie wohl (in großem Stil) darauf reinfallen würden. Schlussendlich ist auch zu bedenken, dass es für den Abstauber Verlag ein finanzielles Risiko birgt sowas drucken zu lassen: Wenn nicht genügend Leute darauf reinfallen, es zu oft zurückgegeben wird oder wenn die Abzocke zu schnell bekannt und über alle möglichen (Internet-)Kanäle verbreitet wird, dann bleiben sie auf den Kosten sitzen.
Du solltest vor einer Entscheidung auf jeden Fall mal jemandem beim Uhrwerk Verlag (ich denke mal Uli Lindner oder so) auf das Problem ansprechen. Wenn der Uhrwerk Verlag bspw. in Medienhinweisen, Vorworten o.ä. gelegentlich auf das Wiki und die dort (frei) verfügbaren Inhalte hinweist, dann sind auch weniger Internet-affine Käufer zumindest nicht ganz schutzlos gegenüber soetwas ausgeliefert. --Theaitetos (Diskussion) 00:13, 4. Jun. 2013 (CEST)
Ich hatte bereits auf die Lizenzseite hingewiesen. Da sieht soweit alles gut aus. Das mit der NC-Sache hat mich überzeugt und ich hab das jetzt geändert.--Flippah (Diskussion) 00:30, 4. Jun. 2013 (CEST)

Meinung zur Lizenz

"andererseits dem Uhrwerk-Verlag (und seinen Rechtsnachfolgern) eine unwiderrufliche Lizenz erteilt, die hier veröffentlichten Werke kostenlos und ohne weitere Bedingungen zu nutzen" - das ist ein dicker Brocken, im Endeffekt heißt das, dass auch ausführliche selbsterdachte Texte vom Verlag kostenlos übernommen und verkauft werden dürfen, ohne auf den Urheber oder die Quelle hinzuweisen (und ob das Urheberrecht sowas überhaupt erlaubt, bin ich mir nicht sicher - denn letztlich werden den im Band genannten Autoren dann auch diese aus dem Wiki übernommenen Texte zugeordnet, was mir fragwürdig erscheint). Darauf sollte auf jeden Fall unter (oder über) dem Editierfenster dick und fett hingewiesen werden (bisher ist da nur ein roter Link auf Splitterwiki:Urheberrechte; anzupassende MediaWiki-Meldungen wären MediaWiki:Copyrightwarning, MediaWiki:Copyrightwarning2 und MediaWiki:Copyrightpage). Und ist das wirklich gewollt? Hätte das WA einen solchen Zusatz, würde ich persönlich dort meine eigenen Ideen sicherlich nicht niederschreiben.--StipenTreublatt (Diskussion) 16:15, 29. Mär. 2014 (CET)

Hmm, ich sehe, dass diese Anmerkung großzügig ignoriert wurde, möchte allerdings darauf hinweisen, dass es mMn zweifelhaft ist, ob diese Bedingungen überhaupt greifen, wenn man den Benutzer nicht explizit darauf hinweist (wie gesagt, unter dem Edit-Fenster steht immer noch nur ein roter Link zu Splitterwiki:Urheberrechte und der nicht-verlinkte Hinweis auf eine "Splitterwiki-Lizenz", deren Inhalt der interessierte Benutzer dann wohl selbst heraussuchen muss - was rechtlich eventuell zweifelhaft ist).--StipenTreublatt (Diskussion) 14:36, 14. Mär. 2015 (CET)