Splittermond: Die Götter

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Uhrwerk hell 32.png
Splittermond: Die Götter
 ⇐ Spielsystem ⇒ 
Basistyp Spielsystem
Cover von Splittermond: Die Götter
Seitenzahl: 176
176 S.

Erscheinungsdatum: 13.10.2016
ISBN: 978-3-95867-056-3

Team
Autor(en) Klaus Adrian, Christian Bender, Jan Bratz, Christian Dreyhaupt, Stefan Faber, Chris Gosse, Tilman Hakenberg, Nicole Heinrichs, Sascha Hoppenrath, Marc Jenneßen, Martin John, Matthias Klahn, Marion Kreuz, Stefan Küppers, Michael Kusternig, Uli Lindner, Jörg Löhnerz, Adrian Praetorius, Aline Praetorius, Lars Reißig, Marcus Renner, Daniel Rupp, Silke Schwandt, Frank Übe, Stefan Unteregger
Redaktion Uli Lindner
Illustratoren Helge Balzer, Richard Hanuschek, Matthias Kinnigkeit, Chris Kuhlmann, Lisa Lenz, Ben Maier, Melanie Philippi, Christian Schob, Florian Stitz, Sebastian Wagner, Sarah Wisbar

Splittermond: Die Götter Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Kategorisiert als Spielsystem Icon Vorlage Publikation dunkel 32.png
Splittermond: Die Götter (176 S. ▪ 13.10.2016 ▪ offiziell) ist eine Publikation im Spielsystem von Splittermond.

Klappentext

Splittermond: Die Götter zeigt auf, wie Glaube in Lorakis gelebt wird – alles mit dem Ziel, dass Sie als Spielleiter oder Spieler eines gläubigen oder den Göttern geweihten Abenteurers ihre eigenen Kulte entwerfen und ausgestalten können. Daneben werden aber auch Hilfestellungen gegeben, wie man den Einfluss der Götter in Abenteuer einbauen kann, etwa anhand von Informationen zu göttlichen Dienern oder zum direkten Eingreifen von Göttern.

Abgerundet wird der Band durch weitere Anwendungen bestehender Regeln wie etwa neuen Zaubern, Meisterschaften und Stärken, Angaben zu priesterlichen Optionen der Handwerksregeln, Werten für göttliche Diener, neue priesterliche Ausbildungen sowie Angaben zur näheren Ausgestaltung der Nachteile der Stärke Priester.

Autoren-Kommentare

Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Thema: Glaube und Religion

Quendan schreibt: [..] beim Götterband handelt es sich nicht um ein Kompendium lorakischer Götter (das wäre auch etwas dick ...), sondern um eine allgemeine Annäherung an das Thema Glauben und Religion in Lorakis. Im ebenfalls geplanten Kultband (in dem aufbauend auf dem Götterband ca. 20 Kulte archetypisch vorgestellt werden, um sich darauf aufbauend weitere eigene zu basteln), ist sowas aber definitiv möglich. :)
Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Diener der Götter vs. Götterband

Quendan schreibt: Die beiden Bände verfolgen völlig unterschiedliche Konzepte, das ist keine "Teilung" wie du es hier nennst. Der Kultband liefert archetypische Vorstellungen von Kulten ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Der Götterband hingegen bietet allgemeine Spielhilfen zum Umgang mit Göttlichem und Priestern in Lorakis, inklusive regeltechnischen Erweiterungen. Die archetypischen Kulte in den Götterband zu packen stand nie zur Debatte - und wir betrachten den Götterband auch als abgeschlossen und in sich rund. Das kann man natürlich anders sehen, aber hier ist nix geteilt worden.

Der Kultband lohnt sich, wenn:

  • ... einen mehrere der Kulte dort explizit interessieren.
  • ... man archetypische Kultbeschreibungen als Inspirationshilfe für eigene Kulte haben möchte.
  • ... man plant die vorgestellten Kulte oder Teile davon in Abenteuern zu benutzen.
  • ... man zufällig einen Priester eines vorgestellten Kultes spielt oder einen Priester spielen möchte und dafür einen passenden Kult mit ausreichend Hintergrundinformationen sucht.
  • Oder natürlich ein Mischung davon.
Er ist NICHT notwendig um Priester zu spielen oder um das Wesen des Göttlichen in Lorakis zu verstehen. Es ist keine notwendige Ergänzung zum Götterband, sondern eine optionale Ausgestaltung einzelner Spielweltelemente. Vergleichbar einem Band zu Organisationen in anderen Rollenspielen. Das braucht man nicht (du brauchst es ja offensichtlich nicht, wie du sagst), aber es ist eben kein "Auszug aus dem Götterband, der teuer einzeln verkauft wird" (übertrieben gesagt) oder ähnliches.

Rezensionen

Icon Beitrag Rezension dunkel 64.png

SpliMo Durchgeblättert Folge 27 - Die Götter (1/3)

Famerlors 3872ste Schuppe schreibt: Durch das nicht so perfekte Licht ist manches im Video leider etwas unscharf.
Icon Beitrag Rezension dunkel 64.png

Splittermond – Die Götter

Nicos Gedanken schreibt: Fazit: Ein absoluter Muss für alle Priester. Ich tue mich bei diesem Band mit der Bewertung sehr schwer, da ich ein komplett anderes Thema erwartet hatte. Da die bearbeiteten Themen extrem gut sind, kann ich kein echtes Gegenargument finden. Trotzdem werde ich auf eine detaillierte Bewertung verzichten, da ich mit mir selbst nicht ins Reine kommen kann, was hier angemessen wäre.
Icon Beitrag Rezension dunkel 64.png

Die Götter – Ein Splittermond Quellenbuch

Würfelheld schreibt: Mein Fazit: „Die Götter“ ist eine typische Spielhilfe, aber gerade bei „Splittermond“ macht man alles richtig, indem man sich bewusst mehr auf die irdische Seite des Glaubens konzentriert, eben die Dinge, die fürs Spiel wichtig sind, und die Götter das sein lässt, was sie am besten sein sollten – schemenhafte Gestalten. Wer nun selbst einen Priester spielen möchte, bekommt genug Informationen an die Hand um ihn individuell zu gestalten. Spielleiter sind nun in der Lage Kulten endlich ein lebendiges Gesicht zu geben – was also will man mehr?
Icon Beitrag Rezension dunkel 64.png

Die Götter

Ringbote schreibt: Fazit: „Die Götter“ bietet einen inhaltlich umfassenden Blick auf den Glauben in Lorakis und befähigt Spielleiter und Spieler, ihn kreativ und individuell, aber doch weltenkonform in ihre Rollenspielrunde einzubauen. Von den bisherigen „Splittermond“-Welten- und -Regelbänden ist „Die Götter“ der stärkste und mit dem mit Abstand ausgereiftesten Konzept.

Aus der Community

Achtung: Beiträge aus der Community können Spoiler (Spielleiterinformationen) enthalten.
Icon Beitrag Community dunkel 64.png

Götterband (Heinzcon)

JohnLackland schreibt: Götterband:

Über / ca. 110 Seiten Hintergrund und ca. 50 bis 60 Seiten Regeln.

Kosmologie wird erkärt, es gibt nicht eine Theorie zur Kosmologie sondern viele. Verschiedene Mysterien sollen vorgestellt werden und das Mysterium steht an oberster Stelle. Das Wesen der Götter wird erklärt. Dazu auch viele Ansichten.
Icon Beitrag Community dunkel 64.png

Vorbestellbar: Splittermond - Die Götter

Noldorion schreibt: Nachdem der Selenia-Band kurz vor dem Erscheinen steht, wirft der nächste größere Splittermond-Band bereits seine Schatten voraus: Splittermond: Die Götter! Splittermond Die Goetter Deluxe 3DSplittermond Die Goetter Cover 3D
Icon Beitrag Community dunkel 64.png

Produktbewertungen > Splittermond: Die Götter

Chalik schreibt: Hier könnt ihr eure Meinung zur Spielhilfe Splittermond: Die Götter abgeben.