Ringbote

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ringbote
 ⇐ Rezensent ⇒ 

Ringbote Icon Vorlage Inoffiziell warnend 32.png
Kategorisiert als Rezensent Icon Vorlage Platzhalter dunkel 32.png
Ringbote (Rezensent ▪ Blogger, der auf ringbote.de Beiträge u.a. zu Splittermond veröffentlicht) ist ein Rezensent, der u.a. Beiträge zu Splittermond veröffentlicht hat.
Rezension zuAuszug
An den Küsten der Kristallsee (88 S. ▪ 14.1.2016 ▪ offiziell)
Cover An den Küsten der Kristallsee 3D.png
Ringbote Logo.jpg

An den Küsten der Kristallsee

Ringbote schreibt (ringbote.de ▪ 10.10.2019 ):
Fazit: „An den Küsten der Kristallsee“ ist ein absolut lohnenswerter Abenteuerband. Und das tatsächlich nicht nur für Spielleiter, die ihre Helden auf Seereise schicken möchten, denn es gibt auch an Land einiges Interessantes zu erleben. Aufbereitung und Abwechslungsreichtum sind vorbildlich gelungen. Absolut empfehlenswert.

Zeige alle Beiträge von RingboteWiki-Eintrag bearbeiten / …ansehen 
Arwinger Mark (56 S. ▪ 15.1.2015 ▪ offiziell)
ArwingerMark Cover.jpg
Ringbote Logo.jpg

Die Arwinger Mark: Im Schatten des Kynhold

Ringbote schreibt (ringbote.de ▪ 28.04.2015 ):
Fazit: „Die Arwinger Mark: Im Schatten des Kynhold“ ist eine Regionalbeschreibung, die ähnlich einem In-Game-Text daherkommt und mit einem umfassenden Überblick über die Region und gut geschriebenen Texten als Lesebuch auch eine gute Figur macht. Als wirkliche Spielhilfe für den Meister und als Nachschlagewerk am Rollenspieltisch funktioniert sie mit diesem Ansatz aber nur bedingt, da sie die Arwinger Mark mehr beschreibt, als dass sie sie erklärt, und damit demjenigen, der die Welt von „Splittermond“ eigenständig, aber regelgetreu umformen möchte, wichtige Informationen vorenthält.

Zeige alle Beiträge von RingboteWiki-Eintrag bearbeiten / …ansehen 
Bestien & Ungeheuer (156 S. ▪ 8.10.2015 ▪ offiziell)
SM-Bestien-Cover-3D.png
Ringbote Logo.jpg

Bestien und Ungeheuer – Kreaturen von Lorakis

Ringbote schreibt (ringbote.de ▪ 29.11.2015 ):
Fazit: „Bestien und Ungeheuer – Kreaturen von Lorakis“ ist ein schöner, sinnvoll gefüllter und praktisch aufgebauter Monsterband, der dem Spielleiter vielfältige Möglichkeiten gibt, seine Abenteuer mit allerlei spannenden Begegnungen auszuschmücken.

Zeige alle Beiträge von RingboteWiki-Eintrag bearbeiten / …ansehen 
Der Fluch der Hexenkönigin (64 S. ▪ 31.7.2014 ▪ offiziell)
Der-Fluch-der-Hexenkönigin.jpg
Ringbote Logo.jpg

Der Fluch der Hexenkönigin

Ringbote schreibt (ringbote.de ▪ 19.04.2015 ):
Fazit: „Der Fluch der Hexenkönigin“ ist ein spannendes, wenn auch nicht besonders innovatives Einsteigerabenteuer, das zahlreiche Situationen für verschiedenste Heldentypen bietet und „Splittermond“-Neulingen einen guten ersten Eindruck der „Splittermond“-Welt Lorakis verschafft, wenngleich die Aufgabe, mit einem permanenten NPC umgehen zu müssen, für unerfahrene Spieler und Spielleiter eine große Herausforderung darstellen kann.

Zeige alle Beiträge von RingboteWiki-Eintrag bearbeiten / …ansehen 
Diener der Götter (144 S. ▪ 23.2.2017 ▪ offiziell)
Cover Diener der Götter.png
Ringbote Logo.jpg

Diener der Götter

Ringbote schreibt (ringbote.de ▪ 26.09.2017 ):
Fazit: Ein ordentlicher Quellenband mit vielen Hintergrundinformationen zum religiösen Leben in Lorakis und kleinen Schwächen in der Struktur für alle, denen „Die Götter“ noch nicht genug Informationen über die Religionen von „Splittermond“ bot.

Zeige alle Beiträge von RingboteWiki-Eintrag bearbeiten / …ansehen 
Mondstahlklingen (134 S. ▪ 27.8.2015 ▪ offiziell)
SM-Mondstahlklingen-Cover-3D low.png
Ringbote Logo.jpg

Mondstahlklingen – Ausrüstung & Handwerk in Lorakis

Ringbote schreibt (ringbote.de ▪ 20.10.2015 ):
Fazit: „Mondstahlklingen“ ist eine tolle Regelerweiterung, aufwändig illustriert, voll neuer Ideen für die individuelle Gegenstandsherstellung und -modifikation und dabei flexibel in die eigene Gruppe integrierbar.

Zeige alle Beiträge von RingboteWiki-Eintrag bearbeiten / …ansehen 
Splittermond Einsteigerbox (250 S. ▪ 20.7.2015 ▪ offiziell)
Cover Splittermond Einsteigerbox.png
Ringbote Logo.jpg

Splittermond-Einsteigerbox

Ringbote schreibt (ringbote.de ▪ 28.09.2015 ):
Fazit: So soll ein Einsteigerprodukt sein. Die Box liefert genug Material, um viele Spielabende zu füllen. Sie vereinfacht die Regeln, ohne sie zu versimpeln. Die Kampagne ist gut gelungen. Für nur 24,95 Euro bekommt der Käufer eine prallgefüllte Box, die einfach Spaß macht. Nun wünsche ich mir eigentlich nur noch ein Folgeprodukt, das höhere Stufen erlaubt und eine weitere Kampagne liefert…

Zeige alle Beiträge von RingboteWiki-Eintrag bearbeiten / …ansehen 
Die Götter (176 S. ▪ 13.10.2016 ▪ offiziell)
Cover Splittermond Die Götter.png
Ringbote Logo.jpg

Die Götter

Ringbote schreibt (ringbote.de ▪ 21.12.2016 ):
Fazit: „Die Götter“ bietet einen inhaltlich umfassenden Blick auf den Glauben in Lorakis und befähigt Spielleiter und Spieler, ihn kreativ und individuell, aber doch weltenkonform in ihre Rollenspielrunde einzubauen. Von den bisherigen „Splittermond“-Welten- und -Regelbänden ist „Die Götter“ der stärkste und mit dem mit Abstand ausgereiftesten Konzept.

Zeige alle Beiträge von RingboteWiki-Eintrag bearbeiten / …ansehen 
Die Regeln (352 S. ▪ 29.6.2014 ▪ offiziell)
Cover Splittermond Die Regeln.png
Ringbote Logo.jpg

Splittermond – Die Regeln

Ringbote schreibt (ringbote.de ▪ 07.08.2014 ):
Was „Die Welt“ auf inhaltlicher Ebene schon angedeutet hat, zeigt sich auch bei „Die Regeln“: „Splittermond“ ist den Traditionen der High-Fantasy-RPGs verschrieben und versucht weniger, Neues zu erfinden, als Bewährtes von unnötigem Ballast zu befreien und daraus ein schlankes Regelwerk zu formen. Das gelingt den Machern auch ziemlich gut und sie packen das Ergebnis in ein schönes Rollenspielbuch, das nicht immer perfekt gelayoutet ist, aber alles bietet, was man zum Losspielen benötigt.

Zeige alle Beiträge von RingboteWiki-Eintrag bearbeiten / …ansehen 
Die Welt (280 S. ▪ 6.3.2014 ▪ offiziell)
Cover Splittermond Die Welt.png
Ringbote Logo.jpg

Splittermond – Die Welt

Ringbote schreibt (ringbote.de ▪ 31.03.2014 ):
„Splittermond – Die Welt“ schildert ein klassisches High-Fantasy-Universum und erfindet dabei das Rad auf keinen Fall neu. Allerdings haben die Autoren ihre Sache wirklich gut gemacht und eine interessante, in Anbetracht der vielen verschiedenen Kulturen und Klimazonen durchaus stimmig wirkende Welt erschaffen, die es Rollenspielern ermöglicht, je nach Geschmack in unterschiedlichen klassischen Fantasy-Szenarien Abenteuer zu erleben und dabei entweder ganz eigene Wege zu gehen oder sich an die offiziellen Publikationen anzuhängen (...)

Zeige alle Beiträge von RingboteWiki-Eintrag bearbeiten / …ansehen 
Suderinseln (60 S. ▪ 14.2.2019 ▪ offiziell)
Cover Suderinseln (Publikation).jpg
Ringbote Logo.jpg

Die Suderinseln – Im Reich der Schädelkorsaren

Ringbote schreibt (ringbote.de ▪ 16.07.2019 ):
Fazit: „Die Suderinseln – Im Reich der Schädelkorsaren“ ist eine absolut gelungene Spielhilfe für alle, die einen Hauch „Fluch der Karibik“ in ihren Abenteuern vertragen können. Damit ist sie auch für Spieler anderer Systeme durchaus einen Blick wert, wenn man den Einsatz von Piraten in seiner Kampagne plant.

Zeige alle Beiträge von RingboteWiki-Eintrag bearbeiten / …ansehen 
Surmakar (64 S. ▪ 27.10.2016 ▪ offiziell)
Surmakar-Cover-3D.png
Ringbote Logo.jpg

Die Surmakar: Unter gleißender Sonne

Ringbote schreibt (ringbote.de ▪ 06.01.2017 ):
Fazit: „Die Surmakar“ beschreibt eine interessante Region auf wenigen Seiten so, dass man als Spieler und Spielleiter ein gutes Bild davon bekommt, und spart auch nicht mit Outgame-Hintergrundinformationen. Die Autoren von „Splittermond“ haben in ihren Regionalbeschreibungen inzwischen ein Konzept gefunden, das sie so gerne auch bei künftigen Publikationen beibehalten dürfen.

Zeige alle Beiträge von RingboteWiki-Eintrag bearbeiten / …ansehen 
Unter Wölfen (72 S. ▪ 8.10.2015 ▪ offiziell)
Cover Unter Wölfen.jpg
Ringbote Logo.jpg

Unter Wölfen

Ringbote schreibt (ringbote.de ▪ 12.01.2016 ):
Fazit: „Unter Wölfen“ ist ein Band mit drei kurzen Abenteuern, die für sich genommen durchaus unterhaltsam und gut gemacht sind, die aber eine Abenteuersparte bedienen, die mir im Kontext der bisherigen „Splittermond“-Veröffentlichungen allerdings langsam ein wenig überversorgt zu sein scheint.

Zeige alle Beiträge von RingboteWiki-Eintrag bearbeiten / …ansehen 
Zhoujiang (144 S. ▪ 28.6.2017 ▪ offiziell)
Cover Zhoujiang.png
Ringbote Logo.jpg

Zhoujiang – Der Phönix im Schatten des Drachen

Ringbote schreibt (ringbote.de ▪ 07.11.2017 ):
Fazit: „Zhoujiang – Der Phönix im Schatten des Drachen“ ist ein sehr gelungener Regionalband, der den Spielern von „Splittermond“ ein farbenfroh gestaltetes Reich mit einem spannenden Grundkonflikt präsentiert, das sich genug von den bisher bekannten Gebieten von Lorakis abhebt, damit sich ein Besuch dort lohnt.

Zeige alle Beiträge von RingboteWiki-Eintrag bearbeiten / …ansehen