Patzertabelle Kampf

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Patzertabelle Kampf
 ⇐ Kampf ⇒ 

Erzeugt… Angsterfüllt Benommen Erschöpft Glaubenskrise

Patzertabellen
Patzertabelle Kampf
Patzertabelle Zauberer
Patzertabelle Priester

Immer wenn ein Kämpfer einen verheerenden Misserfolg bei einer Probe auf eine Kampffertigkeit erzielt (5 oder mehr Erfolgsgrade unter der geforderten Schwierigkeit; bei einem Patzer wird unabhängig von den Erfolgsgraden immer gewürfelt), würfelt er mit 2W10 auf der Patzertabelle unten.

Hinweis: Dies gilt nicht, wenn der verheerende Misserfolg durch eine gegnerische Aktive Abwehr herbeigeführt wurde.

Sollte ein Ergebnis nicht möglich sein (etwa, weil eine Waffe nicht beschädigt werden kann), wird erneut gewürfelt. Die Einträge in dieser Tabelle sind natürlich nur Beispiele – Spielleiter und Spieler können jederzeit auch eigene Vorschläge für geeignete Auswirkungen machen, wobei die letztendliche Entscheidung wie üblich beim Spielleiter liegt.

Patzertabelle: Verheerende Misserfolge im Kampf

Ergebnis Auswirkung Effekt Beschreibung  %
2-3 Benommen Benommen 2 Der Kämpfer stürzt und schlägt unglücklich mit dem Kopf auf. Er wird sofort auf dem Zeitstrahl 10 Ticks nach vorne gesetzt, gilt als liegend und erhält für 30 weitere Ticks den Zustand Benommen 2. 3%
4-6 Beschädigte Waffe Waffe angeschlagen (bzw. demoliert) Die Waffe des Kämpfers wird beschädigt. War sie bisher unbeschädigt, gilt sie ab sofort als angeschlagen. Dadurch erleidet jede Handlung mit ihr einen Malus in Höhe von 3 Punkten, bis sie repariert wird. War die Waffe bereits angeschlagen, gilt sie als demoliert und kann nicht mehr verwendet werden. 12%
7-9 Desorientiertheit +3 Ticks Der Kämpfer ist kurz desorientiert. Er wird sofort auf dem Zeitstrahl 3 Ticks nach vorne gesetzt. 21%
10-12 Straucheln +6 Ticks Der Kämpfer gerät aus dem Gleichgewicht. Er wird sofort auf dem Zeitstrahl 6 Ticks nach vorne gesetzt. 28%
13-15 Sturz liegend Der Kämpfer gerät aus dem Gleichgewicht und stürzt. Er gilt als liegend. 21%
16-18 Gelegenheitsangriff +3 Ticks, GA oder freie Annährung möglich Nahkampf: Der Kämpfer verliert durch Unachtsamkeit 3 Ticks. Ein im Nahkampf befindlicher Gegner des Kämpfers hat sofort die Möglichkeit zu einem Gelegenheitsangriff nach den üblichen Regeln.
Fernkampf: Der Kämpfer verliert durch Unachtsamkeit 3 Ticks. Ein Gegner des Kämpfers, der nicht weiter als seine Geschwindigkeit in Metern entfernt ist, kann sofort und ohne Tickaufwand zum Kämpfer aufschließen.
12%
19-20 Schwere Verwundung Blutend 2 Nahkampf: Der Kämpfer fügt sich mit seiner eigenen Waffe eine schwere Verwundung zu, wodurch er den Zustand Blutend 2 erhält.
Fernkampf: Eine eklatante Fehlbedienung entlädt die Wucht des Angriffs auf den Angreifer selbst und verletzt ihn. Er erhält auf diese Weise den Zustand Blutend 2.
3%

Autoren-Kommentare

Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Patzertabelle nur für Kampffertigkeiten (nicht Akrobatik)

Quendan schreibt: Die Patzertabelle auf S. 172 gilt wie im GRW steht für Kampffertigkeiten. Das wird auch deutlich, wenn man sich alle zugehörigen Regelstellen anschaut (wie gerade von Paun zitiert z.B. die Einleitung der Patzertabelle) und nicht nur einzelne Sätze rausgreift. Auch auf S. 18 ist der unmittelbare Kampf (=Kampffertigkeiten) gemeint, auch wenn das offensichtlich nicht optimal formuliert ist, wenn es Leute verwirrt. Und ja, da durch werden Patzer bei einer AA mit Akrobatik anders behandelt als mittels einer Kampffertigkeit aktuell. Ob wir da etwas anders handhaben wollen (z.B. AA immer bei Patzer mit Patzertabelle oder immer das jeweilige verheerende Ergebnis oder was anderes - oder auch gar keine Änderung, falls wir es okay finden), schauen wir uns bei der nächsten Neuauflage an. Dass das nämlich zu Verwirrung geführt hat (auch schon mal vor diesem Thread) ist uns nicht entgangen. Aber bis dahin gilt RAI und RAW was ich oben sagte.

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex