Pardash

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Gewässer hell 32.png
Pardash
 ⇐ Farukan ⇒   ⇐ Demerai ⇒  Aitushar  ⇐ Pashtar ⇒   ⇐ Schattenwand ⇒ 
Basistyp Fluss
Art Fluss

Fauna: Schlangen und Riesenschlangen, in den Sumpfgebieten Rattlinge

Gewässerquelle Schattenwand (Gebirge)
Mündung Kristallsee (Binnenmeer)
Nebenflüsse Danai (Fluss)

Pardash (Fluss) ist einer der längsten Flüsse von ganz Lorakis. Er nimmt seinen Ursprung in zahlreichen Quellen in der Schattenwand in Demerai. Von hier aus fließt er sanft nach Südwesten, vereinigt sich nahe der Stadt Urakhale mit dem Danai und fließt schließlich über Aitushar und Pashtar in die Kristallsee, wo er sich schäumend und tosend ins Meer stürzt. Einige der größten Städte ganz Farukans liegen an den Ufern des Pashtar und gemeinsam mit dem Ashur im Norden schließt er das Zweistromland ein, eine der fruchtbarsten Ebenen des Kontinents.

In einigen Orten erfährt der Fluss eine gewisse Verehrung durch die Farukanis, die zu Tag- und Nachtgleichen kleine Boote aus Schilf und Blumen auf den Fluss setzen und ihnen gute Wünsche mitgeben.

Zugehörig zu Pardash

Icon Vorlage Siedlung dunkel 32.png

Siedlung

Nirdaluk (Festung ▪ 15.000 EW)
Icon Vorlage Gewässer dunkel 32.png

Gewässer

Danai (Fluss)
Icon Vorlage Angrenzend dunkel 32.png
Angrenzende Regionen: Eigenland des Padishah
Angrenzende Landschaftsgebiete: Quaflaban-BergeUrduk
Angrenzende Siedlungen: AbshaanbirQaturib

Pardash auf der Karte von Farukan

Regionalkarte Farukan physisch beschriftet detailliert.jpg
Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png Pyhische Karte Farukan

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex