Nacht über Herathis

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Uhrwerk hell 32.png
Nacht über Herathis
 ⇐ Roman ⇒ 
Basistyp Roman
Cover von Nacht über Herathis
Seitenzahl: 307
307 S.

Erscheinungsdatum: 16.3.2017
ISBN: 978-3-86762-280-6

Team
Autor(en) Anton Weste
Redaktion Thomas Römer
Illustratoren Florian Stitz

Nacht über Herathis Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Kategorisiert als Roman Icon Vorlage Publikation dunkel 32.png
Nacht über Herathis (307 S. ▪ 16.3.2017 ▪ offiziell) ist eine Roman aus der Welt von Splittermond.

Aus dem Inhalt

Mord. Für ihre „Kunden“ ist das üblicherweise eine einmalige Sache. Für Dorn und Pitt jedoch, zwei der erfahrensten Meuchler von Herathis, das tägliche Brot. Die Routine wird empfindlich gestört, als durch die Gilde der Langen Messer ein neuer Wind weht. Warum steigt die Zahl der Morde so sprunghaft an und welche Rolle spielen der berühmte Feenmarkt und die Magistratswahl dabei? Die beiden Schattenklingen müssen eine Wahl treffen, die sie eigentlich für längst entschieden hielten: Gold oder Moral?

Rezensionen

Logo Clawdeen spielt.jpg

Der erste Splittermond-Roman ist erschienen! :-)

Clawdeen schreibt: Worum es geht und wie ich ihn fand, erzähle ich euch in diesem Video - SPOILERFREI!
Icon Beitrag Rezension dunkel 64.png

Nacht über Herathis – Gut für Fans, aber der Feinschliff fehlt

Nerds gegen Stephan schreibt: Fazit: „Nacht über Herathis“ (..) ist ein unterhaltsamer High Fantasy-Roman, welcher für sich betrachtet auch von Nichtkennern des Settings gelesen werden kann, besonders aber „Splittermond“-Fans glücklich machen wird. Er liest sich dank der übersichtlichen, zusammenhängenden Geschichte und dem flüssigen Schreibstil von Autor Anton Weste gut weg, hätte aber noch etwas Feinschliff bei Figurenzeichnung und Erzähltempo gebraucht. So kann ich guten Gewissens ordentliche 74 % beziehungsweise 3,7 / 5 Sternchen vergeben. Knallharte Fans dürfen aber bedenkenlos weitere 5 % draufschlagen ;-)
Würfelheld Logo.jpg

„Nacht über Herathis“ von Anton Weste

Würfelheld schreibt: Damit ist „Nacht über Herathis“ ein solider Fantasy-Roman für die Welt des Rollenspiels „Splittermond“ an dessen kurzweiliger Handlung auch diejenigen Spaß haben können, die letzteres noch nicht kennen, aber nach spannenden Abenteuern mit zwielichtigen Helden suchen
Icon Beitrag Rezension dunkel 64.png

Late Nerd Show 171

Orkenspalter.TV schreibt: Wir waren auf der Suche nach Heinz zu Besuch in der Goblinstadt Hamburg, dem Indoor-LARP-Spielplatz für Kids. Außerdem stellt Mháire das neue Spielerhandbuch für Dungeons and Dragons 5 vor, den Splittermond-Roman "Nacht über Herathis" und den Soloabenteuer-Comic "Ritter".
Papierheldin Logo.jpg

„Nacht über Herathis“ von Anton Weste

Papierheldin schreibt: Die Geschichte selbst, ist einfach gestrickt und bietet wenige große Überraschungen, jedoch beschreibt Anton Weste die Welt von Lorkais so lebhaft, dass es nicht nur für Fans des Rollenspiels nachvollziehbar ist, sondern auch für Leser des fantastischen Genres. Das sechste Kapitel „Feenmarkt“ ist mein persönliches Lieblingskapitel in der “Nacht über Herathis”. Es hat mich schon beim Lesen zum Lachen gebracht und auch im Nachhinein ist mir der Fischratz bei Myrana im Kopf geblieben.

Aus der Community

Achtung: Beiträge aus der Community können Spoiler (Spielleiterinformationen) enthalten.
Icon Beitrag Community dunkel 64.png

Der erste Splittermond-Roman ist (fast) da!

Tionne schreibt: Nachdem wir schon häufiger vage Andeutungen haben fallen lassen, ist es nun endlich soweit: Wir können euch den ersten offiziellen Splittermond-Roman präsentieren!
Icon Beitrag Community dunkel 64.png

Roman - Nacht über Herathis

JohnLackland schreibt: Der erste Roman für SpliMo ist auf der HeinzCon erschienen. Ich war gespannt und fürchtete schlimmes als ich den Klappentext las und bin durchaus positiv überrascht.
Icon Beitrag Community dunkel 64.png

Nacht über Herathis / Bewertung & Rezensionen

Thallion schreibt: Hier könnt ihr eure Meinung zum Roman Nacht über Herathis abgeben.