Kintarai

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leer.png
Kintarai
 ⇐ Kultur ⇒ 
Modul: Kultur

Kurzbeschreibung: Albische Kultur der Schwertalben aus Kintai

Ein Schwertalb aus Kintai Icon Vorlage Inoffiziell warnend 32.png
Kategorisiert als Kultur Icon Vorlage Platzhalter dunkel 32.png

Die Schwertalben oder Kintarai sind ein Volk von Alben in Takasadu. Sie sind die Herrscher im Reich Kintai, in welchem sie als erwähltes Volk der Göttin Myuriko den ersten von fünf Ständen bilden.

Die Sprache der Schwertalben ist Kintial, das sich deutlich von den anderen Albensprachen unterscheidet und nicht vom einfachen Volk in Kintai gesprochen wird (dieses spricht Xienyan).

Eine Besonderheit ihrer magischen Tradition ist das Kugetsu, ein magisches Marionettenspiel, mit dem man belebte Rüstungen von Ferne gelenkt in den Kampf schicken kann.

Galerie

Kintai David Revoy.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Eine Schwertalbin
Kintarai Gauntes.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Eine Schwertalbin (2)
Kintarai NanFe.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Junge Schwertalbin
Kintarai Grimdor.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Schwer gerüstete Kinatrai
Elf Samurai von Gauntes.png
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Ein kampfbereiter Schwertalbe
Kintarai Direwrath.jpg
Icon by.png Icon nc.png
Kampfbereit
Wappen Kintais.png
Icon by.png Icon sa.png
So könnten die Embleme der Clans und der Kaiserin aussehen
Kintarai revoincubus.png
Icon by.png Icon nc.png Icon sa.png
Ein Schwertalb aus Kintai

Bearbeiten / Ansehen
Nutzungsrechte (Hinweis: Nur Bilder mit dem Uhrwerk-Icon Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png gelten als offizielle Bilder.)
Icon zero.png Gemeinfrei
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png Icon sa.png Div. Nutzungsbedingungen
Icon copyright.png Copyright
Icon ohne lizenz.png Lizenzangabe fehlt

Autoren-Kommentare

Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Samurai

Quendan schreibt: Die Schwertalben in Takasadu sind recht deutlich an Samurai und andere fernöstliche Kriegerkulturen angelehnt.

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex