Herathis

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Siedlung hell 32.png
Herathis
 ⇐ Selenia ⇒   ⇐ Dreybarer Mark ⇒ 
Basistyp Metropole (Art: Hafenstadt)

Wappen von Herathis
Wappen: Silberner Oktopus auf blauem Grund
Herrschaftsform: Magistrat mit 15 Mitgliedern und einem wechselnden Obersten Magistrat der direkt dem Kaiser untersteht

Einwohner: 60.000 (65% Menschen, 19% Gnome, 7% Zwerge, 5% Alben, 4% Varge)
Religion: Tempel von Cabrid, Drugon, Fleadyne, Luseria, Morkai, Sinbara, Yonnus
Handel: Feenmarkt

In Splitterglobus betrachten  
Dieser Link benötigt eine vorhandene und geöffnete Installation von Splitterglobus



So könnte Herathis aussehen Icon Vorlage Inoffiziell warnend 32.png
Kategorisiert als Metropole Icon Vorlage Siedlung dunkel 32.png

Herathis ist eine Stadt im äußersten Südwesten Selenias und ist als Freie Reichsstadt Teil des Kaiserreichs. Das Umland ist rechtlich der Dreybarer Mark zugehörig. Herathis ist der einzige Hafen des Kaiserreichs am Elyrischen Golf und wurde erst im Verlauf des Vierten Mondsteinkrieges zwischen Selenia und Patalis im Jahr 935 erobert.

Geschichte von Herathis

Jahr Ereignis Wichtigste Ergebnisse
50 LZ Gründung Nach dem Mondfall wird auf einer vorgelagerten Insel Herathis als Siedlung um einen kleinen Hafen gegründet, angeblich nachdem die Heldin Heratine ein Meeresungeheuer erschlug.
um 238 LZ Eroberung durch Silius I. Im Zuge der Gründung des Reiches Patalis wird auch Herathis, nach einigen Dutzend Jahren des Widerstandes, erobert. Es folgt eine Phase des Wachsstums und des Wohlstandes.
712 LZ Verschwinden des Magiers Thertilos Der Magier und seine Begleiter steigen während des Nebels in einige Höhlen hinab und verschwinden spurlos.
934 - 935 LZ Vierter Mondsteinkrieg Das Kaiserreich Selenia erobert den Küstenstreifen am Elyrischen Golf. Herathis leistet Widerstand und lässt sich schließlich freiwillig als freie Reichsstadt ins Kaiserreich eingliedern.
974 LZ Zweite Stadtmauer Die Arbeiten zum Bau der zweiten Stadtmauer wurden mit dem Ausbau der Festung abgeschlossen.

Zugehörig zu Herathis

Icon Vorlage Abenteuer dunkel 32.png

Abenteuer

Brüchige Stimmen aus Schutt und Geröll (17 S. ▪ 6.9.2016 ▪ nicht offiziell)
Icon Vorlage Roman dunkel 32.png

Roman

Nacht über Herathis (307 S. ▪ 16.3.2017 ▪ offiziell)
Icon Vorlage Kurzgeschichte dunkel 32.png

Kurzgeschichte

Die Last der Gerechten (10 S. ▪ 2.2.2017 ▪ nicht offiziell)
Icon Vorlage Person dunkel 32.png

Person

Abal Dyn (♂ ▪ Alb ▪ * 901 LZ ▪ Oberster Scheiber von Herathis ▪ herathischer Patriot)Baradona Perwon (♀ ▪ Mensch ▪ * 959 LZ ▪ Magistratin ▪ gute Kontakte nach Sarnburg, listig)Bor (♂ ▪ Gnom ▪ * 955 LZ ▪ Wirt ▪ Wirt von "Bors Stube" in Herathis)Bruzz (♂ ▪ Varg ▪ * 962 LZ ▪ Wirt ▪ Wirt von "Der Lachende Bruzz" in Herathis)Heratine (♀ ▪ Mensch ▪ Verstorben ▪ Heilige ▪ Schutzheilige der Stadt Herathis in Selenia)Luvil Horbarin (♀ ▪ Gnom ▪ * 944 LZ ▪ Magistratin ▪ Mitglied des Magistrats von Herathis)Merelyn Piris (♀ ▪ Mensch ▪ * 959 LZ ▪ Luseria-Priesterin ▪ Oberste Luseria-Priesterin von Herathis)Pelonus Vaust (♂ ▪ Gnom ▪ * 921 LZ ▪ Magistrat ▪ Mitglied des Magistrats von Herathis)Sandera Carbandel (♀ ▪ Mensch ▪ * 948 LZ ▪ Yonnus-Priesterin ▪ introvertiert)Servil (♂ ▪ Mensch ▪ * 953 LZ ▪ Schmied ▪ Schmiedemeister aus Herathis)Talia (♀ ▪ Unbekannt ▪ Händlerin ▪ Händlerin aus Herathis)Telwin (Händler ▪ Händler aus Herathis)Thersu Theris (♂ ▪ Mensch ▪ * 938 LZ ▪ Magistrat ▪ Mitglied des Magistrats von Herathis)Travin Dyn (♀ ▪ Mensch ▪ * 939 LZ ▪ Wirtin ▪ Wirtin des "Trutzschiff" in Herathis)
Icon Vorlage Örtlichkeit dunkel 32.png

Örtlichkeit

Bors Stube (Gasthaus)Der Lachende Bruzz (Gasthaus)Kräutergarten der gnädigen Herrin (Fleadyne-Kloster)Schild und Schutz (Schmiede)Schwarzdorn (Turm)Servils Hammer (Schmiede)Talias Schätze (Laden)Telwins Anker (Laden)Trutzschiff (Gasthaus)Vier Winde (Gasthaus)Westtor (Gasthaus)
Icon Vorlage Gottheit dunkel 32.png

Gottheit

Luseria (Gott ▪ Aspekte: Mond, Mysterium, Verhandlung, Vollkommenheit, Weisheit, Ästhetik)
Icon Vorlage Angrenzend dunkel 32.png
Angrenzende Regionen: Dreybarer Mark
Angrenzende Örtlichkeiten: HeerstraßeSinbara-Grotten
Angrenzende Gewässer: Elyreischer GolfEwige See

Kartenwerk

Herathis beschriftet.jpg
Icon copyright.png verweis=Datei:{{{Kartenwerk@@@@}}}
Stadtplan mit Beschriftung

Bearbeiten / Ansehen
Nutzungsrechte (Hinweis: Nur Bilder mit dem Uhrwerk-Icon Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png gelten als offizielle Bilder.)
Icon zero.png Gemeinfrei
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png Icon sa.png Div. Nutzungsbedingungen
Icon copyright.png Copyright
Icon ohne lizenz.png Lizenzangabe fehlt

Autoren-Kommentare

Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Nie zu Midstad

Gwydon schreibt: Herathis gehörte nie zu Midstad, sondern wurde von See aus von Patalis erobert und bildete den Ausgangspunkt einer patalischen Exklave (die auf der Karte auf S. 31 zu sehen ist), die über den Seeweg mit dem Mutterland verbunden war. Im ersten Mondsteinkrieg schaffte es Patalis, Caleria einzunehmen und den Westteil von Midstad für sich zu beanspruchen, aber dafür konnte Selenia kurz darauf Herathis und sein Hinterland an sich reißen.

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex