Erzfeind

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erzfeind
 ⇐ Einstellung ⇒ 
Art Negative Einstellung

Erzfeind ist eine Einstellung, die eine Person (oder Gruppe) einnehmen kann. Die Person ist voller Hass auf den Abenteurer. Sie versucht, ihm mit allen Mitteln zu schaden. Beim Einsatz einer Sozialen Fertigkeit gegenüber dieser Person (Gruppe) erhält man einen Malus von -8.

Hinweis

Es gibt eine Meisterschaft gleichen Namens. Diese findet sich unter Erzfeind (Naturkunde).

Erzfeind kann beeinflusst werden von…

  • Attraktivität (Stärke (Eigenschaft) ▪ Stufe-1-Stärke: Einstellung des Gegenübers verbessert (bei Generierung wählbar))
  • Erhabenheit (Beherrschungsmagie ▪ Ziele in der Wirkungsreichweite befolgen Befehle, respektive verhalten sich den Wirkenden wohlwollend gegenüber ; Verstärkt: Der Zauber wirkte ebenfalls gegen Tiere)
  • Erwählter der ... (Stärke (Eigenschaft) ▪ Stufe-1-Stärke: Verbessert die Einstellung von bestimmten, meist magischen Wesen (bei Generierung mehrfach wählbar))
  • Feenzunge (Diplomatie ▪ Die Einstellung von Feenwesen dem Abenteurer gegenüber ist verbessert)
  • Geisterfluch (Todesmagie ▪ Verschlechter die Einstellung von Geisterwesen zum Ziel ; Verstärkt: Einstellung verschlechtert sich stärker)
  • Geisterfreund (Beherrschungsmagie ▪ Die Einstellung eines Geisterwesens wird verbessert. ; Verstärkt: Stärkere Veränderung der Einstellung)
  • Hass hervorrufen (Beherrschungsmagie ▪ Einstellung des Ziels gegenüber einer Person oder Sache wird verringert ; Verstärkt: Einstellung wird stärker verschlechtert)
  • Tierfreund (Stärke (Eigenschaft) ▪ Stufe-1-Stärke: Verbessert Umgang mit Wesen vom Typus Tier (einfach wählbar))

Quellen

Splittermond: Die Regeln: S. 145