Der letzte Ruf

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Zauber dunkel 32.png
Der letzte Ruf
 ⇐ Todesmagie ⇒ 
Zauberart Ritus
Magieschulen Todesmagie 5
Typus Nekromantie

Hinweis: Einige Werte dieses Zaubers stehen im Splitterwiki nicht zur Verfügung, siehe Richtlinien.
Zauberschwierigkeit 30
Wirkung des Zaubers Erhebt einen Untoten

Zauberoptionen (EG-Einsatz) AuslösezeitErschöpfter FokusVerstärkenVerzehrter FokusWirkungsdauer

Der letzte Ruf Icon Vorlage Inoffiziell warnend 32.png
Kategorisiert als Zauber Icon Vorlage Zauber dunkel 32.png
Der letzte Ruf (Ritus ▪ gg. 30 ▪ Erhebt einen Untoten ▪ Verstärkt: Gibt Erfahrungspunkte zum verbessern des Untoten) ist ein Zauber im Regelwerk von Splittermond. Dieser Zauber kann gewählt werden für:
Todesmagie (Grad 5)

Ein totes Lebewesen wird zu einem Geschöpf des Typus Untoter. Je nach verwendetem Material entsprechen die Werte denen eines Knochenschänders oder einer Mumie. Der Verstand beträgt jedoch in beiden Fällen 0. Der Untote gehorcht den Befehlen des Zauberers.

Verstärkt
Der Untote erhält Erfahrungspunkte, die nach Willen des Zauberers zum Steigern der Werte des Untoten eingesetzt werden können.

Ähnliche Zauber

Todesmagie

Der letzte Ruf wird beeinflusst…

…mittelbar über Zaubertypus Nekromantie durch:

Ende des Weges (Ritus ▪ gg. 18 ▪ Erschwert Geisterbeschwörung und Nekromantie ▪ Verstärkt: Malus wird erhöht)Präsenz der Untoten (Todesmagie-Meisterschaft ▪ Schwelle 3 ▪ Bonus auf Zauber des Typus Nekromantie bei Anwesenheit eines Untoten)

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex