Eisenbrann: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 66: Zeile 66:
 
|Seite=40
 
|Seite=40
 
|Anmerkung=Metallurgische Institut
 
|Anmerkung=Metallurgische Institut
 +
|Primär=Nein
 +
}}{{Quelle
 +
|Publikation=Die Narren von Aylantha
 +
|Seite=51
 +
|Anmerkung=Werte Eisenbranner Söldner
 
|Primär=Nein
 
|Primär=Nein
 
}}
 
}}
 
}}
 
}}

Version vom 21. Februar 2019, 15:30 Uhr

Icon Vorlage Siedlung hell 32.png
Eisenbrann
Eisenstadt und Söldnerstadt
 ⇐ Mertalischer Städtebund ⇒  Seufzerjoch  ⇐ Vogelberge ⇒  Fürstentum Leyatann
Basistyp Metropole

Wappen: weißer Pfahl auf rotem Feld, darauf eine schwarze Faust mit Blitzbündel
Herrschaftsform: Stahlbarone und Waffenmeister kontrollieren die Stadt

Einwohner: 62.000 (davon etwa 4.500 Zwerge, 2.200 Varge, 1.500 Gnome, 1.000 Alben)
Handel: Eisenproduzent

In Splitterglobus betrachten  
Dieser Link benötigt eine vorhandene und geöffnete Installation von Splitterglobus


Eisenbrann Icon Vorlage Inoffiziell warnend 32.png
Kategorisiert als Metropole Icon Vorlage Siedlung dunkel 32.png
Eisenbrann (Metropole ▪ 62.000 EW) ist eine der neun Metropolen des Mertalischen Städtebundes auf der Mertalischen Halbinsel. Der Ort liegt im Norden der Halbinsel in den südöstlichen Ausläufern des Seufzerjochs und der Vogelberge, die gemeinsam eine Barriere gegen das nördlich anschließende Kaiserreich Selenia bilden. Auch die Stadt selbst ist stark befestigt.

Der Ort ist der große Eisenproduzent des Städtebundes. In seiner Umgebung liegen viele Eisenminen und Eisenhütten, deren Erzeugnisse über den Hafen Talaberis in alle Welt verschifft werden. Dementsprechend trägt Eisenbrann auch den Beinamen Eisenstadt, was der fehlenden Phantasie wegen eher auf bodenständige als auf poetisch veranlagte Bewohner schließen lässt.

Tatsächlich ist neben dem Eisengießen auch das Nutzen des Eisens für Rüstungen und Schwerter der Söldnerheere in Eisenbrann üblich: Nicht nur die Stahlbarone prägen die Stadt, sondern auch die Söldnerheere und deren Führer, die Waffenmeister. Eisenbrann gilt auch als die Söldnerstadt nicht nur des Städtebundes, sondern des weiten Umkreises.

Eisenbrann war einst die wichtigste Festungsstadt des Fürstentums Leyatann, sagte sich jedoch im Jahr 931 LZ los und schloss sich dem Mertalischen Städtebund an. Eine alte Feindschaft verbindet die Stadt mit Südfang in Selenia.

Web-Quellen

Zugehörig zu Eisenbrann

Icon Vorlage Abenteuer dunkel 32.png

Abenteuer

Bodo und das Geheimnis der Zwergenseide (21 S. ▪ 20.7.2017 ▪ nicht offiziell)
Icon Vorlage Weltbeschreibung dunkel 32.png

Weltbeschreibung

Der Mertalische Städtebund (in Planung)
Icon Vorlage Person dunkel 32.png

Person

Birte Dravnik (♀ ▪ Mensch ▪ Stahlbaronin ▪ Stahlbaronin aus Eisenbrann)Fulcio Gondani (♂ ▪ Mensch ▪ Waffenmeister ▪ Waffenmeister aus Eisenbrann)Hannes Oldenbrock (♂ ▪ Mensch ▪ Waffenmeister ▪ Waffenmeister aus Eisenbrann)Helo Korbinger (♂ ▪ Mensch ▪ Stahlbaron ▪ Stahlbaron aus Eisenbrann)Leonida Maranis (♀ ▪ Mensch ▪ * 951 LZ ▪ Söldnerführerin ▪ Eine Meisterin mit dem Streithammer aus Eisenbrann)
Icon Vorlage Gemeinschaft dunkel 32.png

Gemeinschaft

Stahlbarone (Organisation ▪ Hauptsitz: Eisenbrann ▪ gehört zu: Mertalischer Städtebund, Eisenbrann ▪ Subsystem: Politik)Waffenmeister (Organisation ▪ Hauptsitz: Eisenbrann ▪ gehört zu: Mertalischer Städtebund,Eisenbrann ▪ Subsystem: Politik)
Icon Vorlage Örtlichkeit dunkel 32.png

Örtlichkeit

Eisenpfad (Straße)
Icon Vorlage Angrenzend dunkel 32.png
Angrenzende Gewässer: Eisenwasser

Eisenbrann auf der Karte von Mertalischer Städtebund

Regionalkarte Mertalischer Städtebund physisch-beschriftet.jpg
Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png Pyhische Karte Mertalischer Städtebund

Galerie

Eisenbrann 2 sleepytimes.jpg
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Das Eisenwasser fließt durch Eisenbrann
Eisenbrann sleepytimes.png
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png
Eisenbrann

Bearbeiten / Ansehen
Nutzungsrechte (Hinweis: Nur Bilder mit dem Uhrwerk-Icon Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png gelten als offizielle Bilder.)
Icon zero.png Gemeinfrei
Icon by.png Icon nc.png Icon nd.png Icon sa.png Div. Nutzungsbedingungen
Icon copyright.png Copyright
Icon ohne lizenz.png Lizenzangabe fehlt

Quellen

Fette Hervorhebung = primäre Quellenangaben. Kursive Hervorhebung = entstammt 1:1 (ungeprüft) einem Printindex