Das Erbe von Kesh

Aus Splitterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon Vorlage Uhrwerk hell 32.png
Das Erbe von Kesh
 ⇐ Weltbeschreibung ⇒ 
Basistyp Weltbeschreibung
Cover von Das Erbe von Kesh
Seitenzahl: 130
130 S.

Erscheinungsdatum: 8.3.2019
ISBN: 978-3958671829

Team
Autor(en) Aşkın-Hayat Doğan, Tilman Hakenberg, Nicole Heinrichs, Lars Heitmann-Ohnesorge, Martin John, Uli Lindner, Jörg Löhnerz, Dennis Maciuszek, Janine Nagat, Giulia Pellegrino, Aline Praetorius, Lars Reißig, Mark Schönen, Weltengeist
Redaktion Nicole Heinrichs
Illustratoren Helge Balzer, Richard Hanuschek, Peter Horstmann, Jennifer S. Lange, Melanie Philippi, Florian Stitz

Das Erbe von Kesh Icon Vorlage Uhrwerk warnend 32.png
Kategorisiert als Weltbeschreibung Icon Vorlage Publikation dunkel 32.png
Das Erbe von Kesh (130 S. ▪ 8.3.2019 ▪ offiziell) ist eine Weltbeschreibung im Spielsystem von Splittermond.

Klappentext

Unzählige Legenden ranken sich um Kesh, das einst prächtige Königreich in der Schattenwand, das vor über 500 Jahren in einem verheerenden Krieg unterging. Farukans Truppen eroberten nicht nur das Land des Gnomenvolkes: Wer nicht rechtzeitig fliehen konnte, wurde von Padishah Shahanra der Kaltherzigen zur Schuldsklaverei verurteilt und aus der Heimat verbannt. Jenes schicksalsträchtige Jahr 420 LZ markiert jedoch zugleich die Geburtsstunde dreier Völker, die bis heute ihr gemeinsames Erbe verbindet:

Turubar, das Shahirat in der Schattenwand, gilt dank seiner ertragreichen Edelsteinminen als Schatzkammer Farukans. Unter der weisen Führung des Lamassu-Shahir Jamgom ist Frieden eingekehrt, und das Volk führt ein ruhiges Leben in Demut und Gelassenheit. Wären da nicht die tückischen Fallen, die die Keshu in ihrer einstigen Heimat hinterlassen haben…

Jene Fleckengnome, die vor der Schuldsklaverei fliehen konnten, begründeten in den Schlangenlanden ein neues Gnomenreich: Tar-Kesh. Nach außen hin pflegen die Keshubim ihren Ruf als heimtückische Giftmischer und brutale Guerillakämpfer, die ihr Reich bis aufs Blut verteidigen. Doch wem einmal Zutritt in eines ihrer geheimnisvollen Wipfeldörfer gewährt wird, kann das Volk von einer überraschend herzlichen Seite erleben.

Vor nicht einmal hundert Jahren aus der Schuldsklaverei entlassen, haben die Keshabid längst ihre ganz eigene Kultur etabliert. Aus den Städten Farukans sind ihre Viertel mit den prächtigen Basaren nicht mehr wegzudenken – wenn auch das Zusammenleben zwischen den beiden Völkern nicht immer ganz reibungslos läuft.

Das Erbe von Kesh ist ein Quellenband für das Rollenspiel Splittermond, in dem das Shahirat Turubar, das Dschungel-Königreich Tar-Kesh sowie das in ganz Farukan beheimatete Volk der Keshabid beschrieben werden. Neben einem einleitenden Rundgang durch das untergegangene Königreich Kesh wird den ausführlichen Beschreibungen der Geographie und Kultur der genannten Regionen und Völker jeweils ein eigenes Kapitel gewidmet. Zudem erhalten Spieler Anregungen für die Ausgestaltung von Charakteren der im Band beschriebenen Kulturen, wie etwa eine neue Ausbildung oder neue Zauber und Meisterschaften. Spielleiter erhalten außerdem Einblicke in die Hintergründe und Geheimnisse, die Stoff für zahlreiche Abenteuer auf den Spuren der Erben von Kesh bieten.

Autoren-Kommentare

Icon Beitrag Autorenkommentar dunkel 64.png

Inklusive Turubar

Quendan schreibt (Splittermond-Forum ▪ 02.03.2018 ):
Die nächste farukanische Region (Turubar) wird gemeinsam mit den Keshabid und Keshubim in einem großen Band behandelt als "Das Erbe von Kesh". Das ist für 2019 geplant.

Pashtar, Demerai und Badashan werden wahrscheinlich eher Mini-Regionalbände, da ist aber noch nichts konkretes geplant (kann 2019 kommen, kann aber auch später sein).

Der Chorrash wird gemeinsam mit den Jogdaren und Jagodiern beschrieben, das ist aber frühestens was für 2020.

2018 wird da nichts mehr kommen.

Rezensionen

Famerlors 3872ste Schuppe Logo.jpg

SpliMo Durchgeblättert Folge 43 - Das Erbe von Kesh

Famerlors 3872ste Schuppe schreibt (YouTube ▪ 14.07.2019 ):
(...)

Aus der Community

Achtung: Beiträge aus der Community können Spoiler (Spielleiterinformationen) enthalten.
Icon Beitrag Community dunkel 64.png

Jetzt vorbestellbar: Das Erbe von Kesh

asquartipapetel schreibt (Splittermond-Forum ▪ 27.11.2018 ):
Haltet euch fest! Das Erbe von Kesh kommt! :D
Icon Beitrag Community dunkel 64.png

Werkstattbericht: Das Erbe von Kesh

asquartipapetel schreibt (Splittermond-Forum ▪ 25.02.2019 ):
Die Gnomen (und einige Farukanis) sind los! Hier ist ein Werkstattbericht zu "Das Erbe von Kesh - Turubar, Tar-Kesh und die Keshabid" aus der Feder von Nicole Heinrichs. :)
Icon Beitrag Community dunkel 64.png

Das Erbe von Kesh / Bewertung & Rezensionen

Thallion schreibt (Splittermond-Forum ▪ 21.03.2019 ):
Hier könnt ihr eure Meinung zur Spielhilfe Das Erbe von Kesh abgeben.